Sie sind hier: Home > Panorama >

Allergiker während der Fahrt von Biene gestochen

Motorradfahrer fällt in Ohnmacht  

Allergiker während der Fahrt von Biene gestochen

07.09.2018, 16:15 Uhr | dpa

Allergiker während der Fahrt von Biene gestochen . Eine Biene: Ein Stich verursachte bei einem Motorradfahrer einen allergischen Schock. (Symbolbild) (Quelle: imago images)

Eine Biene: Ein Stich verursachte bei einem Motorradfahrer einen allergischen Schock. (Symbolbild) (Quelle: imago images)

Wegen eines Bienenstichs ist ein Biker in Baden-Württemberg bewusstlos geworden. Zu seinem Glück hielt er noch rechtzeitig an, sodass Passanten ihm helfen konnten. 

Der Stich einer Biene hat bei einem Motorradfahrer während der Fahrt eine allergische Reaktion ausgelöst. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, geriet die Biene am Donnerstag durch das offene Visier in den Helm des 33 Jahre alten Mannes und stach zu.



Da der Fahrer von seiner Allergie wusste, hielt er an der nächsten Bushaltestelle in Horb (Kreis Freudenstadt) an, um ein Gegenmittel einzunehmen. Doch es war schon zu spät, denn der Mann fiel in Ohnmacht. Dies hatten Passanten beobachtet. "In einem lichten Moment konnte er seinen Helfern sagen, was geschehen war", sagte ein Polizeisprecher in seiner Mitteilung. Der Mann kam ins Krankenhaus.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal