Sie sind hier: Home > Panorama >

Panik und Leichtverletzte: Laptop-Explosion in Madrider Metro

Panik und Leichtverletzte  

Laptop-Explosion in Madrider Metro

17.09.2018, 17:02 Uhr | dpa

Panik und Leichtverletzte: Laptop-Explosion in Madrider Metro. Polizisten und Rettungskräfte arbeiten an dem Ort, an dem sich eine Explosion in einem Waggon der Madrider U-Bahn ereignet hat. (Quelle: dpa/Eduardo Parra/Europa Press)

Polizisten und Rettungskräfte arbeiten an dem Ort, an dem sich eine Explosion in einem Waggon der Madrider U-Bahn ereignet hat. Foto: Eduardo Parra/Europa Press. (Quelle: Eduardo Parra/Europa Press/dpa)

Madrid (dpa) - Die Explosion eines Laptops in einem Waggon der Madrider U-Bahn hat bei Passagieren kurzzeitig Panik ausgelöst.

Es sei zu starker Rauchentwicklung gekommen, weshalb der Zug am Montagmorgen geräumt werden musste, sagte ein Sprecher der Notdienste in der spanischen Hauptstadt der Deutschen Presse-Agentur. Etwa ein Dutzend Menschen wurde ärztlich behandelt. Einige Fahrgäste litten demnach unter Angstzuständen, andere trugen Rauchvergiftungen davon.

Unter den Leichtverletzten sei auch die Frau, deren Computer plötzlich in ihrer Tasche zu brennen begonnen habe, hieß es. Die Ursache war zunächst unklar. Medien hatten zunächst von sechs Leichtverletzten gesprochen.

Einige Fahrgäste hätten Panik bekommen, weil sie dachten, dass es sich um einen Anschlag handele. "Es gab Angst und Spannungen, weil niemand genau wusste, was passiert war", erklärte der Sprecher. Die U-Bahn-Linie 9 wurde vorübergehend gestoppt, während die Passagiere des betroffenen Zuges zu Fuß die 100 Meter zur nächsten Haltestelle zurücklegen mussten. Nach Angaben der Madrider Metro wurden die Fahrten aber nach kurzer Zeit wieder aufgenommen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal