Sie sind hier: Home > Panorama >

Zwei Verletzte nach Explosion in einem Döner-Imbiss

Bremervörde  

Zwei Verletzte nach Explosion in einem Döner-Imbiss

01.11.2018, 13:36 Uhr | dpa

Zwei Verletzte nach Explosion in einem Döner-Imbiss. Rettungswagen

Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/Archiv (Quelle: dpa)

Nach einer Explosion steht ein Schnellrestaurant in Bremervörder unter Vollbrand. Menschen werden verletzt, der Schaden steigt in den fünfstelligen Bereich.

Durch eine Explosion und einen Brand in einem Döner-Imbiss im niedersächsischen Bremervörde sind in der Nacht zum Donnerstag zwei Anwohner verletzt worden. Sie wurden mit leichten Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte. Demnach wurde die Einrichtung des Schnellrestaurants durch die Explosion und Flammen komplett zerstört, Splitter der Verglasung flogen über den angrenzenden Gehweg bis auf die Fahrbahn.



Als Polizei und Feuerwehr eintrafen, stand der Imbiss in Flammen. Die Wohnungen im Gebäude blieben verschont, wurden aber durch das Löschwasser der Feuerwehr in Mitleidenschaft gezogen.

Fünf neben dem Imbiss wohnende Menschen hatten sich bereits in Sicherheit gebracht, ein Nebengebäude wurde evakuiert. Die Polizei geht von mehreren Zehntausend Euro Schaden aus. Die Ursache für die Explosion war zunächst unklar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal