Sie sind hier: Home > Panorama >

Unfall auf Rügen: Auto stürzt zehn Meter in die Tiefe

Unfall auf Rügen  

Auto stürzt zehn Meter in die Tiefe

25.12.2018, 10:11 Uhr | dpa

Unfall auf Rügen: Auto stürzt zehn Meter in die Tiefe. Ein Blaulicht (Symbolbild): Auf Rügen sind bei einem Verkehrsunfall drei menschen teilweise schwer verletzt worden. (Quelle: dpa)

Ein Blaulicht (Symbolbild): Auf Rügen sind bei einem Verkehrsunfall drei menschen teilweise schwer verletzt worden. (Quelle: dpa)

Eine 28-Jährige verliert auf Rügen die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Das Auto prallt zunächst gegen einen Baum und stürzt dann zehn Meter in die Tiefe. Im Wagen saßen auch ihr Mann und ein Kind.

Bei einem Sturz mit dem Auto zehn Meter in die Tiefe sind an Heiligabend auf Rügen vier Menschen schwer verletzt worden. Eine 28 Jahre alte Frau kam aus ungeklärter Ursache mit ihrem Wagen auf einer Bundesstraße von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Baum, wie die Polizei mitteilte. In der Folge stürzte das Fahrzeug eine zehn Meter tiefe Böschung hinab und überschlug sich mehrfach.

Ein Rettungshubschrauber brachte ein sechs Jahre altes Kind und einen 36 Jahre alten Mann mit lebensbedrohlichen Verletzungen in die Universitätsklinik in Greifswald. Die 28 Jahre alte Autofahrerin sowie ein acht Jahre altes Kind kamen mit schweren Verletzungen in eine Stralsunder Klinik. Die Bundesstraße 196 musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal