Sie sind hier: Home > Panorama >

Madeira: Blumeninsel und Ronaldo-Heimat

Busunglück mit Dutzenden Toten  

Blumeninsel und Ronaldo-Heimat: Das ist Madeira

17.04.2019, 22:38 Uhr | dpa

 (Quelle: imago images / Sven Simon)

Madeira: Dieses Drohnen-Video zeigt den verunglückten Bus und das Ausmaß der Katastrophe, bei der 29 deutsche Touristen starben. (Quelle: AFP)

29 tote deutsche Touristen: Drohnen-Video zeigt verunglückten Bus

Diese Aufnahmen aus der Luft zeigen das Ausmaß der Katastrophen auf Madeira. Dabei kamen 29 deutsche Touristen ums Leben. (Quelle: AFP)

Madeira: Dieses Drohnen-Video zeigt den verunglückten Bus und das Ausmaß der Katastrophe, bei der 29 deutsche Touristen starben. (Quelle: AFP)


Mehrere Dutzend Menschen sind bei einem schweren Busunglück ums Leben gekommen – auf der Insel, die für Blumen, Ferien und einen der größten Fußballstars aller Zeiten bekannt ist.

Die Insel Madeira wird von einem schweren Busunglück erschüttert. Dutzende Menschen starben, weil ein Bus offenbar eine Böschung herunter auf ein Haus gestürzt ist.

Wo liegt Madeira überhaupt und wofür steht das beliebte Reiseziel?

Die "Blumeninsel" Madeira liegt etwa 950 Kilometer südwestlich von Lissabon im Atlantik und ist vor allem auch bei Deutschen sehr beliebt.

Wanderer, Taucher und Golfer schätzen die atemberaubende Natur und das milde subtropische Klima. Madeira hat etwa 260.000 Einwohner, die Insel gehört zu Portugal.

Berge und viel Natur: Wanderer, Taucher und Golfer schätzen das milde subtropische Klima auf Madeira. (Quelle: imago images/Aurora Photos)Berge und viel Natur: Wanderer, Taucher und Golfer schätzen das milde subtropische Klima auf Madeira. (Quelle: Aurora Photos/imago images)

Für diejenigen, die Steuern sparen wollen, ist die Heimatinsel von Fußballstar Cristiano Ronaldo vor der Nordwestküste Afrikas aus anderen Gründen eine bekannte Adresse: In der "Região Autónoma" zahlen Unternehmen eine Körperschaftssteuer von nur fünf Prozent. Zum Vergleich: Auf dem portugiesischen Festland sind 21 Prozent fällig.

Die ersten Touristen auf Madeira waren reiche Engländer, die Mitte des 19. Jahrhunderts die Insel als ihr Reiseziel entdeckten. Ein wesentlicher Tourismuszuwachs war erst zu verzeichnen, als auch die großen Kreuzfahrtschiffe begannen, auf ihren Routen zu den Kanaren und in die Karibik im Hafen der Hauptstadt Funchal anzulegen.


Seit der Eröffnung des Santa Catarina Flughafens 1963 kommen die meisten Urlauber mit dem Flugzeug, und die Touristenzahlen steigen jedes Jahr. Den Hauptanteil bilden heute Briten und Deutsche.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Showtime! Jetzt bis zu 33% auf Teufel Sound sparen
Angebote sichern
Anzeige
Jetzt Gutschrift sichern und digital fernsehen!
jetzt bei der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe