Sie sind hier: Home > Panorama >

Chursdorf: Pilot verliert nahe A9 an Höhe und muss auf Wiese landen

Vorfall in Thüringen  

Pilot muss nahe der Autobahn notlanden

04.06.2019, 09:21 Uhr | dpa

Chursdorf: Pilot verliert nahe A9 an Höhe und muss auf Wiese landen. Ein Segelflugzeug: Der Pilot blieb bei dem Unfall unverletzt, auch das Flugzeug erlitt keinen Schaden. (Symbolbild) (Quelle: Michael Weber)

Ein Segelflugzeug: Der Pilot blieb bei dem Unfall unverletzt, auch das Flugzeug erlitt keinen Schaden. (Symbolbild) (Quelle: Michael Weber)

Das Flugzeug schwebte hoch am Himmel – dann sackte es plötzlich ab und verlor an Höhe. In Thüringen musste ein Segelflieger in der Nähe einer Autobahn notlanden. Besorgte Zeugen riefen die Polizei.

Der Pilot eines Segelfliegers hat in Thüringen notgedrungen auf einer Wiese in der Nähe der Autobahn 9 landen müssen. Der 63-Jährige sei mit dem Schrecken davongekommen, teilte die Polizei Saalfeld am Dienstag mit. Das Flugzeug hatte am Montagabend bei Dittersdorf wegen fehlender Thermik an Höhe verloren, der Pilot landete deshalb in seiner Not auf der Wiese.
 

 
Besorgte Zeugen riefen die Polizei. Doch die Landung ging glimpflich aus: Der Pilot blieb unverletzt und auch sein Segelflugzeug kam nicht zu Schaden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal