Sie sind hier: Home > Panorama >

Sindelfingen: Motorradfahrer stirbt bei Frontalunfall

Unglück in Baden-Württemberg  

Motorradfahrer stirbt bei Frontalunfall

07.07.2019, 07:27 Uhr | dpa

Sindelfingen: Motorradfahrer stirbt bei Frontalunfall. Rettungswagen im Einsatz: Nahe Böblingen ist es zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. (Quelle: dpa/Arno Burgi)

Rettungswagen im Einsatz: Nahe Böblingen ist es zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. (Quelle: Arno Burgi/dpa)

Eine junge Fahranfängerin hat in Süddeutschland einen schweren Autounfall verursacht. Ein Motorradfahrer starb. Ursächlich war offenbar Leichtsinnigkeit.

Weil sie ihr heruntergefallenes Navi aufheben wollte, hat eine Fahranfängerin einen tödlichen Unfall verursacht. Bei der Kollision nahe Böblingen starb am Samstag ein 31 Jahre alter Motorradfahrer, wie die Polizei mitteilte. Während der Fahrt war das Gerät in den Fußraum gefallen.

Beim Versuch, es aufzuheben, kam die 18-Jährige mit ihrem Wagen nach links ab und er prallte in ein entgegenkommendes Auto. Dieses wurde auf die Gegenspur geschleudert und stieß frontal mit dem Motorrad zusammen. Der Motorradfahrer starb kurze Zeit später am Unfallort. Die anderen Beteiligten wurden leicht verletzt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal