Sie sind hier: Home > Panorama >

Vor Travemünde: Brand auf Fähre "Peter Pan" – Besatzung löscht Feuer

Rund 280 Passagiere an Bord  

Besatzung löscht Brand auf schwedischer Fähre

10.07.2019, 09:38 Uhr | dpa

Brand auf Schwedenfähre gelöscht - rund 280 Passagiere an Bord (Quelle: dpa/dpa / Ole Spata)
Brand auf Fähre gelöscht: rund 280 Passagiere an Bord

Auf der Passagierfähre "Peter Pan" ist während einer Fahrt ein Feuer im Maschinenraum ausgebrochen. Nach Angaben der Feuerwehr waren zum Ausbruch des Feuers rund 280 Passagiere an Bord. (Quelle: dpa)

280 Passagiere an Bord: Auf der Passagierfähre "Peter Pan" ist ein Feuer im Maschinenraum ausgebrochen. (Quelle: dpa)


Rund 280 Passagiere waren an Bord der "Peter Pan", als das Feuer im Maschinenraum ausbrach. Da die Fähre noch etwa sechs Seemeilen von Travemünde entfernt war, mussten die Besatzungsmitglieder den Brand löschen.

Auf der Passagierfähre "Peter Pan" ist während einer Fahrt ein Feuer im Maschinenraum ausgebrochen. Nach Angaben der Feuerwehr waren zum Ausbruch des Feuers am Dienstagabend – etwa fünf bis sechs Seemeilen von Travemünde entfernt – rund 280 Passagiere und 51 Besatzungsmitglieder an Bord der sogenannten Schwedenfähre der Reederei TT-Line. Das Feuer wurde den Angaben zufolge von Besatzungsmitgliedern gelöscht. Verletzt wurde niemand.

Das Schiff sei nur noch eingeschränkt manövrierfähig, sagte ein Sprecher der Polizei in Lübeck der Deutschen Presse-Agentur am späten Dienstagabend. Ein Schlepper sollte die Fähre deshalb mitsamt Passagieren nach Travemünde bringen.


Nach der Rückkehr sollte die Feuerwehr das Schiff inspizieren. Nach Angaben der Reederei ist das Schiff mit 220 Kabinen für etwa 700 Passagiere ausgelegt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal