Sie sind hier: Home > Panorama >

Bayern: Betrunkener Geisterfahrer fährt zehn Kilometer auf der A71

Über zwei Promille  

Betrunkener Geisterfahrer fährt zehn Kilometer auf A71

28.07.2019, 13:57 Uhr | dpa

Bayern: Betrunkener Geisterfahrer fährt zehn Kilometer auf der A71. Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler (Archivbild) (Quelle: dpa)

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler (Archivbild) (Quelle: dpa)

Er fuhr am Sonntagmorgen auf der A71 – zehn Kilometer in falscher Richtung, kreuz und quer und sturzbetrunken. Erst der Fahrer eines Viehtransporters konnte ihn stoppen. 

Glimpfliches Ende einer Irrfahrt: Ein betrunkener Geisterfahrer hat auf der Autobahn 71 im Landkreis Rhön-Grabfeld am Sonntagmorgen etliche Menschen in Gefahr gebracht. Verletzt wurde nach Polizeiangaben aber niemand. 

Der 30-Jährige war auf der Autobahn rund zehn Kilometer lang entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung unterwegs, hieß es. Er soll dabei sämtliche Fahrstreifen benutzt haben. Etliche Autos seien dem Fahrer ausgewichen, um einen Crash zu vermeiden.

Nach rund zehn Kilometern habe ein Fahrer eines Viehtransporters den Mann gestoppt: Nach Polizeiangaben stellte der 42-Jährige sein Gespann kurz vor der Saaletalbrücke bei Hollstadt quer, so dass der Geisterfahrer bremsen musste.
 

 
Polizisten ließen den Falschfahrer daraufhin pusten – die Alkoholkontrolle ergab rund 2,4 Promille.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: