Sie sind hier: Home > Panorama >

Tragödie in Südtirol: Norwegerin bei Berglauf vom Blitz erschlagen

Todesfall in Südtirol  

Norwegerin bei Berglauf vom Blitz erschlagen

28.07.2019, 12:13 Uhr | dpa

Tragödie in Südtirol: Norwegerin bei Berglauf vom Blitz erschlagen . Ein Blitz am Himmel: Die Sportlerin wurde verletzt geborgen und verstarb schließlich im Krankenhaus. (Symbolbild) (Quelle: imago images/Chromorange)

Ein Blitz am Himmel: Die Sportlerin wurde verletzt geborgen und verstarb schließlich im Krankenhaus. (Symbolbild) (Quelle: Chromorange/imago images)

Das Ultra Skyrace ist ein Rennen der extremen Art: ein Lauf über 121 Kilometer Länge und 7.554 Höhenmeter. Bei dem Ereignis in den Südtiroler Alpen ist es nun zu einem tödlichen Unglück gekommen.

Eine 45-jährige Norwegerin ist während eines Extremberglaufs in den Südtiroler Alpen nahe Bozen vom Blitz getroffen und tödlich verletzt worden. Die Sportlerin wurde am Samstagabend aus rund 2.100 Metern Höhe verletzt geborgen.

Sie erlag aber später in einem Krankenhaus ihren schweren Verletzungen. Das teilte die italienische Nachrichtenagentur Ansa unter Berufung auf die Rettungskräfte mit.
 

 
Die Norwegerin war Teilnehmerin beim Südtirol Ultra Skyrace, ein Rennen über 121 Kilometer und 7.554 Höhenmeter.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal