Sie sind hier: Home > Panorama >

Vorfälle in Hessen: Männer aus fahrendem Auto mit Kürbissen attackiert

Vorfälle in Hessen  

Männer aus fahrendem Auto mit Kürbissen attackiert

27.08.2019, 11:29 Uhr | dpa

Vorfälle in Hessen: Männer aus fahrendem Auto mit Kürbissen attackiert. Kürbisse (Quelle: imago images/Manfred Segerer)

Kürbisse: In Hessen nutzte ein Autofahrer Kürbisse als Wurfgeschoss. (Quelle: Manfred Segerer/imago images)

In Hessen hat ein Autofahrer Fußgänger mit Kürbissen beschmissen. Dabei wurde ein Passant verletzt. Die Polizei hofft auf Hinweise aus Bevölkerung. 

Zwei Fußgänger sind in Südhessen aus einem Auto heraus mit Kürbissen beworfen worden. Einer der beiden erlitt dabei Verletzungen, wie die Polizei mitteilte.

Demnach flog zunächst am späten Montag in Bensheim ein Kürbis aus dem Beifahrerfenster eines dunklen Wagens und traf einen 22-Jährigen. Der Mann musste danach im Krankenhaus behandelt werden.

Etwa eine halbe Stunde später gab es die zweite Kürbis-Attacke im nahen Zwingenberg. Dort wurde ein 49-Jähriger aus einem dunklen Auto heraus beworfen. Die Polizei sucht für beide Vorfälle Zeugen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal