Sie sind hier: Home > Panorama >

Schwerin: Mann rammt Polizeiwagen bei Verfolgungsjagd und flieht

Schwerin  

Mann rammt Polizeiwagen bei Verfolgungsjagd und flieht

02.10.2019, 06:35 Uhr | dpa

Schwerin: Mann rammt Polizeiwagen bei Verfolgungsjagd und flieht. Eine Polizistin hält eine Winkerkelle in die Höhe

Eine Polizistin hält eine Winkerkelle in die Höhe. Foto: Sebastian Willnow/zb/dpa (Quelle: dpa)

Die Polizei erhält Hinweise: Ein Mann soll betrunken und ohne Kennzeichen Auto fahren. Sie will ihn kontrollieren – doch er flieht.

Bei dem Versuch, einer Kontrolle zu entkommen, hat ein Autofahrer mit seinem Wagen in Schwerin ein Polizeiauto gerammt. Der Mann sei flüchtig, teilte die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern am Dienstagabend mit.

Weil Hinweise eingegangen waren, dass der Fahrer betrunken am Steuer saß, hatten die Beamten den Mann anhalten wollen. Der Wagen habe zudem keine Kennzeichen gehabt. Zwei Polizeiwagen verfolgten den Wagen. Der habe abrupt gewendet und sei mit einem der Streifenwagen kollidiert. Der zweite Streifenwagen fuhr auf.
 

 
Der Fahrer habe dann erneut versucht, mit dem Auto zu fliehen. Kurze Zeit später seien er und sein Beifahrer ausgestiegen und in unterschiedliche Richtungen weggelaufen. Der Beifahrer wurde gefasst. Die Polizei sucht mit einer Personenbeschreibung nach dem Flüchtigen und bittet um Hinweise.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal