HomePanorama

Kempen: Lkw parkt auf Radweg – Rennradfahrer stirbt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDeutscher im Iran festgenommenSymbolbild für einen TextGorilla erfüllt 18-Jähriger letzten WunschSymbolbild für einen TextNagelsmann setzt Bayern-Stars auf BankSymbolbild für einen TextGeraten Harry und Meghan unter Druck?Symbolbild für einen TextModeratorin legt Streit mit WDR beiSymbolbild für einen TextSohn von Mette-Marit liebt TV-StarSymbolbild für ein VideoArtillerie zerstört russischen PanzerSymbolbild für einen TextEurojackpot: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild für einen Text2.Liga: HSV verteidigt TabellenführungSymbolbild für einen TextAusschluss von WM-Teilnehmer gefordertSymbolbild für einen TextFehler beim Überholen – Fahrer stirbtSymbolbild für einen Watson TeaserOliver Pocher schießt gegen RTL-StarSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Lkw parkt auf Radweg – Rennradfahrer stirbt

Von dpa, afp
04.12.2019Lesedauer: 1 Min.
Krankenwagen mit Blaulicht: Der verunglückte Fahrradfahrer trug keinen Helm. (Symbolbild)
Krankenwagen mit Blaulicht: Der verunglückte Fahrradfahrer trug keinen Helm. (Symbolbild) (Quelle: Marius Bulling/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Tödlicher Unfall in NRW: Ein Lkw-Fahrer parkt auf einem Radweg, um nach dem Weg zu fragen, ein Rennradfahrer kann nicht mehr ausweichen. Der 57-Jährige erliegt im Krankenhaus seinen schweren Kopfverletzungen.

Ein Rennradfahrer aus Nordrhein-Westfalen ist bei einem Auffahrunfall mit einem Lastwagen gestorben. Der 57-Jährige, der keinen Helm trug, prallte in Kempen ungebremst auf den Lkw und zog sich schwerste Kopfverletzungen zu, teilte die Polizei mit. Trotz Reanimationsmaßnahmen sei er am Dienstag kurz nach der Einlieferung in ein Krankenhaus gestorben.


Der Lkw parkte zur Hälfte auf einem Radweg, auf dem er nicht hätte stehen dürfen, bestätigte eine Sprecherin der Polizei der Nachrichtenagentur AFP. Der 46-jährige Fahrer habe in einem nahen Baumarkt nach dem Weg fragen wollen. Ob gegen ihn wegen fahrlässiger Tötung ermittelt werden wird, sei noch unklar, sagte die Sprecherin.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagenturen AFP, dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Tief bringt Sturm und Gewitter nach Deutschland
  • Nicolas Lindken
  • Sophie Loelke
Von Nicolas Lindken, Sophie Loelke
KempenPolizeiUnfall
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website