Sie sind hier: Home > Panorama >

USA – Virginia: Karambolage mit 63 Fahrzeugen

US-Bundesstaat Virginia  

Karambolage mit 69 Fahrzeugen in den USA

23.12.2019, 09:09 Uhr | dpa, aj

USA – Virginia: Karambolage mit 63 Fahrzeugen . Karambolage in den USA: Mehr als 60 Fahrzeuge sind ineinander gekracht. (Quelle: AP/dpa/Rob Ostermaier/The Daily Press)

Karambolage in den USA: Mehr als 60 Fahrzeuge sind ineinander gekracht. (Quelle: Rob Ostermaier/The Daily Press/AP/dpa)

Schockierende Bilder aus dem US-Bundesstaat Virginia: Dutzende Autos sind auf einer vereisten Brücke ineinander gekracht. Mehr als 50 Menschen mussten ärztlich behandelt werden.

Bei einer Massenkarambolage im Weihnachtsreiseverkehr im US-Bundesstaat Virginia sind 69 Fahrzeuge ineinandergekracht. Das bestätigte die Bundespolizei in einem Post auf Facebook. Demnach mussten 52 Menschen nach dem Unfall am frühen Sonntagmorgen (Ortszeit) ins Krankenhaus gebracht werden, 11 Personen wurden schwer verletzt. 

4:45 PM UPDATE: VSP Investigation Continues into Multi-Vehicle, Chain-Reaction Crashes on Interstate 64 in York...

Gepostet von Virginia State Police am Sonntag, 22. Dezember 2019

Bilder und Videos des Unfalls auf sozialen Netzwerken zeigten kaputte und verkeilte Autos. 

Großer Schaden bei einer Massenkarambolage in den USA. (Quelle: AP/dpa/Virginia State Police)Großer Schaden bei einer Massenkarambolage in den USA. (Quelle: Virginia State Police/AP/dpa)

Die Ermittlungen der Polizei, wie es zu dem Unfall kommen konnte, dauerten noch an. Laut Polizei war es zum Zeitpunkt des Unfalls nahe Williamsburg, einer Kleinstadt etwa 200 Kilometer südlich von Washington, neblig. Ursache des Crashs war möglicherweise auch eine vereiste Brücke, auf der die ersten Autos ineinander krachten. Die Straße konnte nach rund fünf Stunden Räumungsarbeiten wieder geöffnet werden.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal