Sie sind hier: Home > Panorama >

Tragödie in Tirol: 28-jähriger Deutscher tot in Bach gefunden

Ausgerutscht?  

28-jähriger Deutscher stürzt in Tiroler Bach und stirbt

05.01.2020, 17:12 Uhr | dpa

Tragödie in Tirol: 28-jähriger Deutscher tot in Bach gefunden. Blick über die Kitzbühler Alpen: Der Tote stammte aus Rosenheim und lebte zuletzt in München. (Archivbild) (Quelle: imago images/Eibner Europa)

Blick über die Kitzbühler Alpen: Der Tote stammte aus Rosenheim und lebte zuletzt in München. (Archivbild) (Quelle: Eibner Europa/imago images)

Ein Mann entdeckte die Leiche des Wanderers in einem Bach: In Tirol ist ein Deutscher bei einem Ausflug verunglückt. Rettungskräfte konnten nur noch seinen Tod feststellen.

Ein 28-jähriger Rosenheimer ist im österreichischen Kirchberg in Tirol tot in einem Bachbett gefunden worden. Ein Mann hatte die Leiche am Samstagmorgen entdeckt und sofort die Rettungskräfte alarmiert. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen, wie die österreichische Nachrichtenagentur APA berichtete.

Die Polizei ging davon aus, dass der Deutsche ausrutschte und in den Bach stürzte. Die Identität des Toten konnten die Beamten dank eines Ausweises feststellen, den er bei sich trug. Am Sonntag bestätigte die Polizei, dass der Mann aus Rosenheim stammte und zuletzt in München wohnte.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal