Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanorama

Seligenstadt: Betrunkener Kapitän rammt Mainfähre – Betrieb eingestellt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text"ARD-Mittagsmagazin" musste ausfallenSymbolbild für einen TextEdeka will Einkaufswagen revolutionierenSymbolbild für einen TextCorona-Medikament wirkt nicht mehrSymbolbild für einen TextMit 50: Claudia Pechstein holt Medaille Symbolbild für einen TextA45-Brücke: Jetzt soll es schnell gehenSymbolbild für einen TextLehrermangel: umstrittene VorschlägeSymbolbild für einen TextClan soll 89 Millionen Euro zahlen müssenSymbolbild für ein VideoTeleskop fängt mysteriöses Phänomen einSymbolbild für einen TextPaar hat Sex im Parkhaus – hoher SchadenSymbolbild für einen TextModehaus macht nach 161 Jahren dichtSymbolbild für einen TextSalma Hayek in freizügigem NetzkleidSymbolbild für einen Watson TeaserHummels: Kurioses Geschenk von MatsSymbolbild für einen TextDiese Risiken birgt eine verschleppte Erkältung
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Betrunkener Kapitän rammt Mainfähre – Betrieb eingestellt

Von dpa
Aktualisiert am 16.01.2020Lesedauer: 1 Min.
Der Main bei Seligenstadt: Die Mainfähre ist vorläufig außer Betrieb. (Archivbild)
Der Main bei Seligenstadt: Die Mainfähre ist vorläufig außer Betrieb. (Archivbild) (Quelle: Werner Otto/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Hessen hat ein Güterschiff die Mainfähre zwischen Seligenstadt und Karlstein beschädigt. Ein betrunkener Kapitän verursachte den Unfall. Die Polizei ermittelt.

Die Mainfähre ist nach einem Zusammenstoß mit einem Gütermotorschiff bei Seligenstadt im Kreis Offenbach außer Betrieb. Wie die Polizei mitteilte, hatte eine betrunkener Schiffsführer mit seinem Gütermotorschiff die Fähre gerammt. Der 56-Jährige war nach Polizeiangaben auf dem Weg nach Regensburg. Die Fähre lag zum Zeitpunkt des Unfalls am linken Ufer und war nicht in Betrieb.

Der Zusammenstoß ereignete sich bereits am Mittwoch. Wie die Polizei berichtet, ergab ein Alkoholtest bei dem Mann 2,13 Promille. Sein Schiff sei stillgelegt worden. Ob er sein Patent behalten darf, werde im Laufe des Tages entschieden, sagte eine Sprecherin. Nach Angaben der Polizeisprecherin sind Ermittler vor Ort, die die Schäden an der Mainfähre aufnehmen.

Zunächst gab es keinen Fährverkehr zwischen Seligenstadt und Karlstein. Wann die Mainfähre wieder ihren Betrieb aufnehmen kann, sollte laut Polizei im Laufe des Tages entschieden werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bis zu einem Meter Schnee auf Mallorca
  • Philip Friedrichs
  • Adrian Roeger
Von Philip Friedrichs, Adrian Röger
OffenbachPolizeiUnfall
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website