Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePanorama

Dabel – Mecklenburg-Vorpommern: 18-Jähriger stürzt betrunken aus zweitem Stock


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRakete in Südkorea explodiertSymbolbild für einen TextNordsee: mysteriöse Drohnen-SichtungenSymbolbild für einen TextCL: FC Bayern stellt Rekord aufSymbolbild für einen TextLöw lehnte Job bei Bundesligist abSymbolbild für einen TextJunge Frau tot in Fluss gefundenSymbolbild für einen TextBVB hat wohl nächsten Stürmer im VisierSymbolbild für einen TextNeue Vorwürfe gegen Schach-GroßmeisterSymbolbild für einen TextWilliam zollt Queen emotionalen TributSymbolbild für einen TextScheidung bei Brady und Bündchen?Symbolbild für einen TextIris Berben im Lederlook auf dem LaufstegSymbolbild für einen TextBergsteiger stürzt 200 Meter in den TodSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Gast ätzt gegen Scholz: "Infantil"Symbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

18-Jähriger stürzt betrunken aus zweitem Stock

Von dpa
Aktualisiert am 24.01.2020Lesedauer: 1 Min.
Rettungshubschrauber am Himmel: Die Luftrettung brachte den Verletzten in eine Klinik. (Symbolbild)
Rettungshubschrauber am Himmel: Die Luftrettung brachte den Verletzten in eine Klinik. (Symbolbild) (Quelle: Karina Hessland/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der junge Mann hatte gemeinsam mit einem Freund getrunken – und war plötzlich verschwunden. Erst nach einiger Zeit konnte der Freund ihn finden: Der 18-Jährige lag auf der Straße vor dem Haus.

Beim Sturz aus einem Fenster im zweiten Stock ist ein 18-Jähriger in Dabel in Mecklenburg-Vorpommern am frühen Freitagmorgen schwer verletzt worden. Der junge Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen, wie die Polizei mitteilte.

Der 18-Jährige hatte ersten Erkenntnissen zufolge mit einem Bekannten in der Wohnung Alkohol getrunken und war dann plötzlich verschwunden. Als der Freund nach ihm suchte, habe er ihn vor dem Haus liegend entdeckt.

Die Hintergründe des Vorfalls waren zunächst unklar. Jedoch lagen keine Anhaltspunkte vor, die auf eine Straftat deuten ließen, wie es hieß.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Kalifornien sucht einen Serienmörder
Justiz & Kriminalität
Kriminalfälle




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website