t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePanorama

Dach bricht in Sibirien unter Schneemassen ein


Eine Tote, mehrere Verletzte
Dach bricht in Sibirien unter Schneemassen ein

Von dpa
02.02.2020Lesedauer: 1 Min.
Einsatzkräfte am Ort des Unglücks: Der Lokalbetreiber wurde festgenommen.Vergrößern des BildesEinsatzkräfte am Ort des Unglücks: Der Lokalbetreiber wurde festgenommen. (Quelle: ITAR-TASS/imago-images-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Das Dach eines Lokals in der sibirischen Stadt Nowosibirsk ist unter dem Gewicht meterhoher Schneemassen zusammengebrochen. Eine Frau starb. Rund 200 Menschen konnten sich in Sicherheit bringen.

In Sibirien ist das Dach eines Lokals unter Schneemassen eingebrochen und hat mehrere Menschen unter sich begraben. Eine Frau sei dabei getötet, mindestens vier weitere seien Menschen verletzt worden, teilte der russische Zivilschutz mit.

Medienberichten zufolge lag mehr als ein Meter Schnee auf dem Dach der Garderobe, die sich in einem hölzernen Anbau des Lokals in der Großstadt Nowosibirsk befand. Rund 200 Menschen hätten sich noch selbst in Sicherheit bringen können. Einige hätten mit den Händen versucht, den Schnee wegzuschaufeln, um nach Verschütteten zu suchen.

"Ergebnis einer ungeheuerlichen Verantwortungslosigkeit"

Der Lokalbetreiber wurde festgenommen. Das Gebäude sei nicht für eine Großveranstaltung zugelassen, sagte der Bürgermeister Anatoli Lokot. Der Einsturz sei das "Ergebnis einer ungeheuerlichen Verantwortungslosigkeit".

Nowosibirsk ist mit rund 1,6 Millionen Einwohnern die drittgrößte Stadt Russlands, sie liegt mehr als 3.300 Kilometer östlich von Moskau.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website