Sie sind hier: Home > Panorama >

A60 bei Ingelheim: Geisterfahrer verursacht Unfall – zwei Fahrer verletzt

Zwei Schwerstverletzte  

Geisterfahrer verursacht Unfall auf A60

14.03.2020, 13:35 Uhr | dpa

A60 bei Ingelheim: Geisterfahrer verursacht Unfall – zwei Fahrer verletzt. Abgesicherte Unfallstelle (Symbolbild): Die A60 war nach dem Unfall mehrere Stunden lang gesperrt. (Quelle: imago images/Markus Brandhuber/onw-images)

Abgesicherte Unfallstelle (Symbolbild): Die A60 war nach dem Unfall mehrere Stunden lang gesperrt. (Quelle: Markus Brandhuber/onw-images/imago images)

Vorfall auf der A60: Ein Mann war in falscher Richtung auf der Schnellstraße unterwegs, kollidierte mit einem anderen Fahrzeug. Beide Fahrer wurden schwer verletzt.

Ein Geisterfahrer hat auf der A60 bei Ingelheim einen Unfall mit zwei Schwerstverletzten verursacht. Der Falschfahrer musste noch vor Ort reanimiert werden. Der 40-jährige Geisterfahrer war am frühen Samstag in Höhe der Anschlussstelle Ingelheim-West frontal mit dem Auto eines 28-Jährigen zusammengestoßen, teilte die Polizeiautobahnstation Heidesheim (Kreis Mainz-Bingen) mit.

Der Falschfahrer aus Heidelberg musste vor Ort reanimiert werden. Er kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik. Der 28-Jährige aus Bad Kreuznach wurde ebenfalls schwerst verletzt, teilte die Polizei weiter mit.

Wieso der Mann die falsche Richtungsfahrbahn benutzte und wo er auf die Autobahn falsch aufgefahren war, war zunächst nicht bekannt. Mindestens ein Autofahrer habe dem Geisterfahrer noch ausweichen können, hieß es. Die Staatsanwaltschaft Mainz hat das Verfahren übernommen. Die A60 war nach dem Unfall zwischen Ingelheim-Ost und Ingelheim-West mehrere Stunden voll gesperrt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal