Sie sind hier: Home > Panorama >

USA: Zerstört Hurrikan "Hanna" Donald Trumps Grenzmauer zu Mexiko?

Häme im Netz  

Zerstört Hurrikan "Hanna" hier Donald Trumps Grenzmauer?

27.07.2020, 21:16 Uhr | hak, t-online

Einsturz-Aufnahmen sorgen für wilde Diskussionen – und Lacher

Der Bau der Mauer zwischen Amerika und Mexiko sorgt für viel Gesprächsstoff. Ein Video auf Twitter zeigt angeblich, wie ein Stück der Grenzmauer zwischen Mexiko und den USA einstürzt. Schuld soll ein Hurrikan sein. (Quelle: Bitprojects)

Umstrittenes Video: Aufnahmen sollen zeigen, wie ein Stück von Donald Trumps Grenzmauer einstürzt. (Quelle: Bitprojects)


Am vergangenen Wochenende hat Hurrikan "Hanna" in Teilen der USA für Verwüstung gesorgt. Auch ein Stück der Grenzmauer zu Mexiko soll ihm zum Opfer gefallen sein. Doch das Video dazu ist umstritten.

Hurrikan "Hanna", der am Wochenende den US-Bundesstaat Texas heimsuchte, soll dort auch Teile der von Präsident Donald Trump in Auftrag gegebenen Grenzbefestigung umgeworfen haben.

Ein Video, das im Internet kursierte, soll den Vorfall an einem Abschnitt zwischen dem US-Staat Texas und dem mexikanischen Staat Tamaulipas zeigen. Das berichtet die mexikanische Zeitung "El Universal". Auf US-Seite gab es Zweifel daran.

Anfang des Jahres hatte ein ähnlicher Fall im Grenzabschnitt zwischen Kalifornien und dem mexikanischen Baja California Schlagzeilen gemacht. Zwischen den Städten Calexico (USA) und Mexicali (Mexiko) waren nach einem Sturm die Stahlpaneele in Richtung Süden gekippt, wo sie von Bäumen aufgehalten wurden.

Das Video, das den Vorfall zeigen soll, und wie hämisch sich so mancher Trump-Gegner dazu äußerte, sehen Sie oben im Video oder hier.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Twitter-Video

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal