Sie sind hier: Home > Panorama >

Wetter in Deutschland: Tropisch-Hitze kommt – so heiß wird es bei Ihnen

Wetter in Deutschland  

Der Hochsommer ist da – so heiß wird es bei Ihnen

04.08.2020, 12:36 Uhr | joh, t-online

Wetter: Hoch Detlef sorgt für Hitze und reichlich Sonne

Nach einem sonnigen Wochenende war der Start in die erste Augustwoche verhältnismäßig frisch. Das ändert sich Mitte der Woche. Hoch Detlef bringt Sonne und Hitze. (Quelle: t-online.de)

Hoch Detlef bringt Hitze: Im Video sehen Sie auf der Karte, wie das Wetter bei Ihnen wird. (Quelle: t-online.de)


Es ist soweit: Endlich kommt der Sommer so richtig in Deutschland an. Laut Meteorologen wird die kommende Woche richtig warm – und die Temperaturen könnten sommerlich bleiben.

"Im Norden gab es bislang noch keinen Tag, an dem es bis zu 30 Grad warm wurde. Das ändert sich jetzt", sagt Meteorologe Oliver Klein von der Meteogroup. Deutschland könne sich über ein stabiles Hoch für einige Tage freuen. An der Küste steige das Thermometer auf 24 bis 29 Grad und das sei "für die Urlauber, die beispielsweise noch die Sommerferien mit ihrer Familie im Norden genießen wollen, richtig gut." Wie das Wetter bei Ihnen wird, sehen Sie auch oben im Video oder hier.
 

 
Am heutigen Dienstag ist im Süden und Südosten noch etwas Regen, teilweise sogar mit Überflutungen zwischen dem Allgäu und dem Bayerischen Wald, zu erwarten. "Im Rest des Landes ist es allerdings deutlich freundlicher ", sagt der Meteorologe. Die Temperaturen pegeln sich bei 13 bis 17 Grad in den kälteren Lagen ein, in der Landesmitte werden sogar heute schon bis zu 25 Grad erreicht.

"Temperaturen steigen täglich an"

Und mit diesem Aufschwung geht es weiter. "Ab morgen steigen die Temperaturen täglich an", so Wetterexperte Klein. Ab Donnerstag zieht Hochdruckgebiet Detlef von Frankreich aus über Osteuropa und sorgt für die Rückkehr des Sommers in Deutschland. "Und das Hochdruckgebiet bleibt sogar eine Weile bei uns", ist sich der Meteorologe sicher. Ab Freitag blieben auch die Nächte überwiegend warm. "Vor allem in den Großstädten erwarten uns tropische Nächte, mit bis zu 20 Grad."

Am Freitag wird es in Teilen Deutschlands schon zwischen 25 und 35 Grad warm. Die Höchsttemperaturen sind entlang des Rheins zu erwarten. "Für die Allermeisten bleibt es trocken, nur an den Bergen kann es auch mal zu leichten Schauern kommen." Der Samstag wartet mit bis zu 36 Grad auf, es wird der heißeste Tag. Vor allem im Westen sei mit Höchsttemperaturen zu rechnen. Die Luft sei dabei recht trocken, was dazu führe, dass sich die Temperaturen sogar noch wärmer anfühlen würden. Am Sonntag bleibe es zwar überwiegend warm, allerdings könne es zu einzelnen Schauern im Mittelgebirgsraum und über den Alpen kommen.

Sommerliche Höchstwerte bis mindestens Dienstag

Hoch Detlef sorgt noch bis etwa Mitte nächster Woche für sommerliche Temperaturen. Dann werde das Wetter wieder etwas wechselhafter und weniger warm, erklärt der Wetterexperte. "Bis Dienstag nächster Woche ist allerdings wenig Veränderung zu sehen." Für viele bleibe es eine Woche lang heiß, das habe es so in diesem Jahr noch nicht gegeben.

Im vergangenen Jahr verzeichnete Deutschland Ende Juli Höchstwerte mit bis zu 40 Grad und darüber hinaus. "Da kommen wir aber bei weitem nicht hin", sagt Klein. Dennoch könne er sich vorstellen, dass der August heiß bleibt. Hochdruckgebiete würden gegen eine nahende Kühle steuern. Das sei im Juli nicht der Fall gewesen, weshalb die Temperaturen auch immer wieder gefallen seien.

Der Meteorologe vergleicht die aktuellen Temperaturen mit einem Mittelwert, der sich aus dem Temperaturdurchschnitt zwischen 1981 und 2010 ergibt. "Da ist der August jetzt wärmer als dieser Mittelwert. Die Temperaturen steigen."

Verwendete Quellen:
  • Gespräch mit Meteogroup

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal