Sie sind hier: Home > Panorama >

Rendsburg: Mann ertrinkt in Hafenbecken

Unfall in Schleswig-Holstein  

Rendsburg: Mann ertrinkt in Hafenbecken

18.08.2020, 09:46 Uhr | dpa

Rendsburg: Mann ertrinkt in Hafenbecken. Ein Fahrzeug der Rettungstaucher (Symbolbild).  (Quelle: imago images/Becker & Bredel)

Ein Fahrzeug der Rettungstaucher (Symbolbild). (Quelle: Becker & Bredel/imago images)

Unfall in Schleswig-Holstein: Ein 39-Jähriger ist in Rendsburg ertrunken. Alle Versuche, ihn zu reanimieren, blieben erfolglos. Die Kriminalpolizei ermittelt.   

Ein 39-jähriger Mann ist am Montagabend im Rendsburger Obereiderhafen ertrunken. Der Hergang des Unfalls sei noch unklar, teilte die Polizei mit. Der leblose Körper konnte den Angaben zufolge erst nach einiger Zeit und einer aufwendigen Suchaktion geborgen werden.

Eine Reanimation war vergebens. Medienberichten zufolge war zuvor ein Mann betrunken ins Wasser im Obereiderhafen gestürzt. Dies bestätigte die Polizei nicht. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal