Sie sind hier: Home > Panorama >

Insel Borkum: Sportflugzeug stürzt ab – Pilot verletzt

Auf Insel Borkum  

Sportflugzeug stürzt ab: Pilot verletzt

14.09.2020, 15:57 Uhr | dpa

Insel Borkum: Sportflugzeug stürzt ab – Pilot verletzt. Auf der Insel Borkum ist ein Sportflugzeug bei der Landung abgestürzt. (Symbolbild) (Quelle: imago images/MiS)

Auf der Insel Borkum ist ein Sportflugzeug bei der Landung abgestürzt. (Symbolbild) (Quelle: MiS/imago images)

Bei einem Flugzeugabsturz auf einer ostfriesischen Insel wurde der Pilot verletzt. Offenbar geriet die Sportmaschine in Brand. Wie es dazu kommen konnte, ist noch unklar. 

Ein Sportflugzeug ist auf der Insel Borkum abgestürzt. Dabei verletzte sich der Pilot schwer. Die Maschine geriet am Montag nach Polizeiangaben in Brand, den die Feuerwehr löschte. Nach bisherigen Erkenntnissen lief auf dem privaten Flug von Bielefeld (Nordrhein-Westfalen) beim Landeanflug etwas schief.

Genaueres war zunächst unklar. Der 69-jährige Pilot, der allein an Bord gewesen war, wurde in ein Krankenhaus in die Niederlande gebracht. Zuvor hatte die "Ostfriesen-Zeitung" berichtet.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal