• Home
  • Panorama
  • Mit Gro├čaufgebot im Einsatz - Geiselnahme in JVA M├╝nster: T├Ąter von SEK erschossen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextFormel 1: Festnahmen nach ProtestaktionSymbolbild f├╝r einen TextGeorg Kofler best├Ątigt seine neue LiebeSymbolbild f├╝r einen TextSechs Tote bei Gletscherbruch in ItalienSymbolbild f├╝r einen TextJeder Vierte von Energiearmut betroffenSymbolbild f├╝r einen TextWeiteres Opfer bei Haiangriff in ├ägyptenSymbolbild f├╝r einen TextAnna Netrebko zeigt ihre gro├če SchwesterSymbolbild f├╝r einen TextH├╝pfburg-Unfall: Kinder schwer verletzt Symbolbild f├╝r einen TextFiona Erdmann bringt Baby in NotaufnahmeSymbolbild f├╝r einen TextBadeunfall bei Summerjam ÔÇô Gro├čfahndungSymbolbild f├╝r einen TextWimbledon: Sensationslauf geht weiterSymbolbild f├╝r ein VideoGro├če Nackt-Parade in MexikoSymbolbild f├╝r einen TextNachbarin findet Blutspritzer an Haust├╝rSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-Spekulation

Geiselnahme in JVA M├╝nster: T├Ąter von SEK erschossen

Von dpa
Aktualisiert am 16.10.2020Lesedauer: 3 Min.
Einsatzkr├Ąfte stehen nach der beendeten Geiselnahme auf dem Gel├Ąnde der JVA M├╝nster.
Einsatzkr├Ąfte stehen nach der beendeten Geiselnahme auf dem Gel├Ąnde der JVA M├╝nster. (Quelle: Bernd Thissen/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

M├╝nster (dpa) - Er wirkte unberechenbar und drohte den Tod seiner Geisel an: Bei einem Polizeieinsatz im Gef├Ąngnis in M├╝nster haben Spezialkr├Ąfte der Polizei am Freitag einen H├Ąftling erschossen. Dem gewaltsamen Zugriff gingen Verhandlungen ├╝ber mehrere Stunden voraus.

Ausgel├Âst wurde der Alarm um 6.20 Uhr. Genau drei Stunden sp├Ąter war der Mann tot, wie Polizei und Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Presseerkl├Ąrung am Mittag erkl├Ąrten. Der H├Ąftling habe einen Hubschrauber haben wollen, um zu fliehen. In drei Wochen w├Ąre er ohnehin freigelassen worden.

Der H├Ąftling hatte in den fr├╝hen Morgenstunden eine 29 Jahre alte Auszubildende ├╝berw├Ąltigt. Wie es von der Polizei hie├č, bedrohte er sie au├čerhalb der Zelle mit einem aus einer "Rasierklinge gefertigten gef├Ąhrlichen Gegenstand".

Spezialisten der Polizei versuchten, mit dem Mann zu verhandeln. Dies gelang aber trotz "intensiver Kommunikationsversuche" nicht, wie es am Freitag hie├č. Immer wieder habe der H├Ąftling seiner Geisel die Klinge an den Hals gehalten und gedroht, sie zu t├Âten. Seine Forderung: Ein Hubschrauber, um aus der JVA zu fliehen.

Weil der 40-J├Ąhrige einen psychisch unberechenbaren Eindruck machte, setzten die SEK-Beamten nach rund drei Stunden bei der Befreiung der Geisel eine Schusswaffe ein. Der T├Ąter starb noch vor Ort. Aus Neutralit├Ątsgr├╝nden hat die Dortmunder Polizei jetzt die Ermittlungen zu diesem Schusswaffeneinsatz ├╝bernommen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir nehmen eure Hauptst├Ądte ins Visier"
Alexander Lukaschenko schaut in die Kamera (Archivbild): Der Pr├Ąsident vom Belarus hat jetzt dem Westen gedroht.


Der Deutsche sa├č eine viermonatige Haftstrafe wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ab. Konkret ging es um einen Tritt gegen einen Polizisten. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft M├╝nster hatte der wohnungslose und alkoholkranke Mann 2019 auf dem Gel├Ąnde einer Klinik des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) randaliert. Die Pfleger riefen die Polizei. Der Mann wehrte sich und trat in Richtung eines Beamten. Das Amtsgericht verurteilte den Randalierer daraufhin zu einer Bew├Ąhrungsstrafe.

Weil er in dieser Zeit den Bew├Ąhrungsauflagen nicht nachkam, musste er ins Gef├Ąngnis. Warum er jetzt, kurz vor seiner Entlassung am 10. November, eine Geisel nahm, ist Teil der Ermittlungen, wie die Staatsanwaltschaft M├╝nster erkl├Ąrte. Bei der Befreiung der Geisel hatten die Spezialkr├Ąfte ein psychisch auff├Ąlliges Verhalten beobachtet.

Nach Angaben des NRW-Justizministeriums w├Ąre er am 10. November bereits wieder entlassen worden. Umso unverst├Ąndlicher sei die Geiselnahme, sagte ein Sprecher des Ministeriums.

Die 29 Jahre alte Bedienstete sei k├Ârperlich nahezu unversehrt, sagte der Ministeriumssprecher. Laut Polizei wurde sie durch die Klinge leicht am Hals verletzt. "Ich bedauere den Tod des Strafgefangenen. Ich bin aber auch erleichtert ├╝ber die geringen Verletzungen der 29-j├Ąhrigen Bediensteten. Wir bieten ihr jegliche Hilfe an, um mit dem tragischen Vorfall fertig zu werden", sagte Justizminister Peter Biesenbach (CDU) der Deutschen Presse-Agentur.

Die JVA M├╝nster liegt mitten im nord├Âstlichen Stadtgebiet in einem Wohnbereich. Rund um das Gel├Ąnde liegen enge Stra├čen. Der denkmalgesch├╝tzte Altbau und die Neubauten sind gut einsehbar. F├╝r Anwohner und Passanten waren unter anderem schwer bewaffnete SEK-Beamte nach dem Einsatz zu sehen.

Bereits vor vier Jahren hatte das Gef├Ąngnis in M├╝nster bundesweit f├╝r Schlagzeilen gesorgt. Der ├╝ber 160 Jahre alte denkmalgesch├╝tzte Altbau musste innerhalb von 48 Stunden ger├Ąumt werden. Die nahezu 500 betroffenen H├Ąftlinge sollten vor einem drohenden Einsturz gesch├╝tzt werden. Sie wurden kurzfristig auf Gef├Ąngnisse in Nordrhein-Westfalen verteilt. Um einen Neubau gibt es schon viele Jahre lang Streit.

Die SPD-Fraktion im Landtag warf am Freitag die Frage an den Justizminister auf, "ob der bauliche Zustand der Justizvollzugsanstalt M├╝nster die Geiselnahme beg├╝nstigt hat". Notfalls werde man eine Sondersitzung des Rechtsausschusses beantragen, um den Fall aufzurollen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
M├╝nsterPolizei
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website