• Home
  • Panorama
  • Ostsee: Einsatzkräfte retten drei stark unterkühlte Angler


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRKI soll Corona-Teststellen überprüfenSymbolbild für einen TextDemonstranten beschimpfen ScholzSymbolbild für einen TextBasketballstar erhält Mega-VertragSymbolbild für einen TextNeue Moderatorin beim "heute-journal"Symbolbild für einen TextEindringling wollte Queen Elizabeth tötenSymbolbild für einen TextOliver Pocher muss TV-Show abbrechenSymbolbild für einen TextTrapp kann Nominierung nicht glaubenSymbolbild für einen TextMichael Wendler verliert sein HausSymbolbild für einen TextWeltmeister eröffnet neues LokalSymbolbild für einen TextSchalker Fanlegende wirft hinSymbolbild für einen TextStaatsanwalt reagiert auf Ofarim-AnwälteSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star löst Polizei-Einsatz ausSymbolbild für einen TextDiese Strategien helfen gegen Stress

Einsatzkräfte retten drei stark unterkühlte Angler

Von afp
02.11.2020Lesedauer: 1 Min.
Travemünde Schleswig-Holstein: Drei Angler kenterten bei Dunkelheit und mussten vor dem Ertrinken gerettet werden.
Travemünde Schleswig-Holstein: Drei Angler kenterten bei Dunkelheit und mussten vor dem Ertrinken gerettet werden. (Quelle: Jan Eifert/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach 30 Minuten im eisigen Wasser konnten drei Angler bei Travemünde gerettet werden. Zwei von ihnen mussten mit schwerwiegenden Unterkühlungen auf der Intensivstation behandelt werden.

Seenotretter haben drei Angler nach dem Kentern ihres Boots mit schweren Unterkühlungen aus der Ostsee bei Travemünde gerettet. Zwei von ihnen mussten auf Intensivstationen betreut werden, wie die Deutsche Gesellschaft zu Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) in Bremen mitteilte. Das Boot war demnach am frühen Sonntagabend bei Dunkelheit vor der Küste des schleswig-holsteinischen Badeorts gekentert.

Angler trieben 400 Meter vor der Küste

Ein Passant hörte Hilferufe und wählte den Notruf. Ein Boot der DGzRS machte sich auf den Weg, von Land grenzte die Polizei das Suchgebiet ein. Auch eine Streifenwagenbesatzung hörte die Rufe und lotste das Einsatzboot mit ihrem Blaulicht in die Richtung.

Nachdem auch die DGzRS-Helfer die Hilferufe hörten, konnten sie die Männer 400 Meter vor der Küste ausfindig machen und an Bord holen. Sie trieben nach eigenen Angaben bereits 30 Minuten rund im kalten Wasser der Ostsee und waren bereits stark unterkühlt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
US-Ironman stirbt bei Autounfall
Ostsee
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website