Sie sind hier: Home > Panorama >

Ballerina hört "Schwanensee" und erinnert sich an Choreografie

Emotionales Video  

Demente Ballerina hört "Schwanensee" und erinnert sich

09.11.2020, 18:30 Uhr | t-online

Unvergesslich: Demente Primaballerina erinnert sich an Choreografie aus Tschaikowskys „Schwanensee“

1967 stand Marta Gonzales noch selbst auf der Bühne. Als die an Alzheimer erkrankte ehemalige Primaballerina die Musik zu "Schwanensee" hört, kehrt die Erinnerung zurück. (Quelle: t-online) 

Die Macht der Musik: Eine an Alzheimer erkrankte Primaballerina hört "Schwanensee" und erinnert sich an ihre Choreografie. (Quelle: t-online)


In den 60ern stand sie als Primaballerina auf der Bühne, später erkrankte sie an Alzheimer. Doch als Marta Gonzáles die Musik zu "Schwanensee" hört, kehrt die Erinnerung zurück. 

Die meisten Alzheimer-Patienten vergessen so gut wie alles: ihre Erfahrungen, ihre Familie, sich selbst. Doch manchmal kommt die Erinnerung zurück. Dabei helfen kann Musik. So wie bei Marta Gonzáles. Die ehemalige Balletttänzerin stand in den 1960er Jahren in New York als Primaballerina auf der Bühne, später erkrankte die Spanierin an Alzheimer. 

In einem emotionalen Video, das hunderttausendfach in den sozialen Medien geklickt wurde, sieht man die mittlerweile verstorbene Gonzales, wie sie die Musik von Tschaikowskis "Schwanensee" hört – und zu tanzen beginnt. 


Wie emotional die ehemalige Balletttänzerin Marta Gonzáles auf die Musik von "Schwanensee" reagiert sehen Sie oben im Video. Alternativ finden Sie den Beitrag auch hier

Verwendete Quellen:
  • Twitter

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal