• Home
  • Politik
  • Corona-Krise
  • YouTube sperrt Zugang von Corona-Leugner Ken Jebsen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSteuerfreie Einmalzahlung geplant?Symbolbild f├╝r einen TextMehrere Raketenangriffe auf Kiew gemeldetSymbolbild f├╝r einen TextAir Force One landet in M├╝nchenSymbolbild f├╝r ein VideoSo luxuri├Âs wohnen die G7-StaatschefsSymbolbild f├╝r einen TextFrankreich: Regierungschefin bleibtSymbolbild f├╝r einen TextRonaldo-Berater heizt Ger├╝chte anSymbolbild f├╝r einen TextIntensivmediziner warnt vor Engp├ĄssenSymbolbild f├╝r einen TextKletterer st├╝rzen im Karwendel zu TodeSymbolbild f├╝r einen TextZahl rechter Gef├Ąhrder nimmt zuSymbolbild f├╝r einen TextDarum l├Ąuft heute kein "Fernsehgarten"Symbolbild f├╝r einen TextScholz fehlt auf S├Âders G7-FotoSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRB Leipzig stellt Fu├čball vor Zerrei├čprobeSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

YouTube sperrt Zugang von Corona-Leugner Ken Jebsen dauerhaft

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 22.01.2021Lesedauer: 1 Min.
Ken Jebsen: Weil er gegen die Richtlinien von YouTube versto├čen hat, ist sein Konto auf der Plattform nun gesperrt worden.
Ken Jebsen: Weil er gegen die Richtlinien von YouTube versto├čen hat, ist sein Konto auf der Plattform nun gesperrt worden. (Quelle: Arnulf Hettrich/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Weil er gegen die Richtlinien von YouTube versto├čen hat, kann der bekannte Verschw├Ârungstheoretiker Ken Jebsen dort keine Videos mehr ver├Âffentlichen. Er hetzte nicht nur beim Thema Corona.

YouTube hat den Kanal "KenFM" des Verschw├Ârungstheoretikers Ken Jebsen endg├╝ltig gesperrt. "Videos auf dem Kanal KenFM haben gegen unsere Covid-19-Richtlinien versto├čen", teilte ein Sprecher des Google-Videoservices t-online mit. Zum dritten Mal seien Community-Richtlinien missachtet worden. Nach den Regeln von YouTube werde ein Kanal dauerhaft gel├Âscht, wenn innerhalb von 90 Tagen dreimal gegen diese Richtlinien versto├čen wird.

Zugang schon im November tempor├Ąr gesperrt

Der Dienst hatte im Mai 2020 daf├╝r gesorgt, dass Jebsen kein Geld via YouTube durch Werbeeinblendungen verdienen kann. Im November wurde Jebsens Kanal gesperrt ÔÇô wegen des dritten Versto├čes und dauerhaft, wie Youtube jetzt best├Ątigt.


In der neurechten und Querfront-Szene ist der 2011 vom RBB entlassene Journalist Jebsen eine prominente Figur. In seinen Videos behauptet er unter anderem, der Microsoft-Mitgr├╝nder Bill Gates denke dar├╝ber nach, Menschen im Rahmen von Impfungen gezielt zu sterilisieren. Faktenchecker haben viele von den Aussagen in Jebsens Beitr├Ągen bereits komplett oder teilweise widerlegt.

Ken Jebsen in einem Video: Da hatte er als Gruselfigur "Joker" dazu aufgefordert, keine Maske zu zeigen.
Ken Jebsen in einem Video: Da hatte er als Gruselfigur "Joker" dazu aufgefordert, keine Maske zu zeigen. (Quelle: Screenshot YouTube/ KenFM)
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Scholz will offenbar steuerfreie Einmalzahlung
Olaf Scholz spricht zur Presse in Br├╝ssel (Archivbild): Einem Bericht zufolge plant er Einmalzahlungen f├╝r die B├╝rger als Entlastung.


Theorien zu Anschlag in den USA verbreitet

Jebsen verbreitete auch zu den Anschl├Ągen vom 11. September 2001 in den USA eine Verschw├Ârungstheorie. In seiner ehemaligen RBB-Sendung "KenFM" behauptete er, die Terroranschl├Ąge am 11. September 2001 seien von den Amerikanern selbst inszeniert worden.

YouTube hatte im vergangenen Jahr bereits mehrere rechtsextreme Kan├Ąle gesperrt, darunter auch drei Kan├Ąle der Identit├Ąren Bewegung (IB). Blockiert wurde dabei auch der Kanal des ├Âsterreichischen Aktivisten Martin Sellner.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
COVID-19Google Inc.YouTube
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website