Sie sind hier: Home > Panorama >

Bayern: Leerer Tank bringt LKW-Fahrer direkt ins Gefängnis

Einsatz in Bayern  

Leerer Tank bringt Lkw-Fahrer ins Gefängnis

30.01.2021, 13:09 Uhr

Bayern: Leerer Tank bringt LKW-Fahrer direkt ins Gefängnis. Polizei im Einsatz (Symbolfoto): Ein leerer Tank hat einen LKW-Fahrer ins Gefängnis gebracht. (Quelle: imago images/localpic)

Polizei im Einsatz (Symbolfoto): Ein leerer Tank hat einen LKW-Fahrer ins Gefängnis gebracht. (Quelle: localpic/imago images)

Ohne Sprit auf der Autobahn: Ein Lastwagen ist in Bayern in der Nähe von Hof liegengeblieben. Nachdem die Polizei den Fahrer kontrolliert hatte, ging es für ihn in die Justizvollzugsanstalt.

Wegen eines leeren Tanks ist ein Lastwagen auf der Autobahn 9 in der Nähe von Hof liegengeblieben – als die Polizei kam, ging es für den Fahrer direkt in die Justizvollzugsanstalt. Beamte der Verkehrspolizei sicherten den Sattelauflieger ab, wie ein Polizeisprecher am Samstag berichtete. Dabei habe die Streife festgestellt, dass der Mann per Haftbefehl gesucht worden sei. Den 52-Jährigen brachten die Beamten in eine Justizvollzugsanstalt. 

Sein Lkw konnte am Freitag trotz hinzugerufener Pannenhilfe nicht wieder in Gang gesetzt werden. Zum Abschleppen wurde die Autobahnmeisterei Münchberg hinzugerufen. Die rechte Fahrspur wurde während der Bergung des Gespanns gesperrt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: