Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextDieser Star gewinnt "Let's Dance"Symbolbild fĂŒr einen TextTrump zahlt saftige GeldstrafeSymbolbild fĂŒr einen TextBerichte: BVB will Ex-Schalke-TrainerSymbolbild fĂŒr einen TextPanzer-Video als Propaganda entlarvtSymbolbild fĂŒr einen TextUS-Bischof verweigert Pelosi KommunionSymbolbild fĂŒr einen TextFĂŒrst Heinz hat eine neue FreundinSymbolbild fĂŒr einen TextRekord-Eurojackpot geht nach NRWSymbolbild fĂŒr einen TextNot-OP bei Schlagerstar Tony MarshallSymbolbild fĂŒr einen TextFrau protestiert nackt in CannesSymbolbild fĂŒr einen TextÜberraschendes Comeback bei Sat.1Symbolbild fĂŒr einen Watson TeaserEx-Profis schĂ€mten sich bei "Let's Dance" fremd

Vulkan in Guatemala speit erneut Glut und Asche

Von dpa
Aktualisiert am 06.03.2021Lesedauer: 2 Min.
Vulkan Pacaya in Guatemala: Es wurden 1.500 Meter lange Lavaströme gemeldet.
Vulkan Pacaya in Guatemala: Es wurden 1.500 Meter lange Lavaströme gemeldet. (Quelle: Santiago Billy/AP/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der guatemalische Vulkan Pacaya bricht aus. Die Menschen in den umliegenden Bezirken werden aufgefordert, einen Notfallrucksack zu packen – fĂŒr den Fall, dass es noch schlimmer wird.

Zum zweiten Mal innerhalb von drei Tagen ist der Vulkan Pacaya in Guatemala ausgebrochen. An dem Vulkan rund 50 Kilometer sĂŒdlich von Guatemala-Stadt wurden am Freitag – wie schon am Mittwoch – starke Explosionen registriert, wie die Katastrophenschutzbehörde des mittelamerikanischen Landes (Conred) mitteilte.

Der rund 2.500 Meter hohe Berg spie demnach Glut sowie eine dichte SĂ€ule aus Asche und Gas, die eine Höhe von 5.500 Metern ĂŒber dem Meeresspiegel erreichte. An der SĂŒdflanke Pacayas wurden drei Lavaströme von bis zu 1.500 Metern LĂ€nge gemeldet.

Der Wind trug den Angaben zufolge grobkörnige Asche in westliche und sĂŒdwestliche Richtung in die umliegenden Gemeinden – auch die gut 30 Kilometer entfernte Bezirkshauptstadt Escuintla könne davon etwas abbekommen, hieß es. Zudem könne es auch zum Herabfallen von Steinfragmenten kommen.

Es könnte noch schlimmer kommen

Die Bevölkerung wurde aufgefordert, auf Hinweise der Behörden zu eventuellen Evakuierungen zu achten, sich nicht in Gefahr zu begeben, NotfallrucksÀcke zu packen, Wassertanks abzudecken und Mund- und Nasenschutz zu tragen.

Nachdem der Vulkan den ganzen Tag ĂŒber ein hohes Maß an AktivitĂ€t zeigte, sei es nicht auszuschließen, dass diese noch zunehme oder zumindest in den kommenden Stunden fortbestehe, hieß es am Freitagabend (Ortszeit) vom Katastrophenschutz unter Berufung auf Guatemalas vulkanologisches Institut Insivumeh.

Weitere Artikel

Erdbeben vor Neuseeland
Tausende dĂŒrfen nach Tsunami-Warnung in HĂ€user zurĂŒck
Neuseeland, Whangarei: Fahrzeuge stauen sich, nachdem eine Tsunami-Warnung ausgegeben wird.

"Menschen sollen im Freien bleiben"
Starkes Erdbeben erschĂŒttert Griechenland
Ein Mann steht im Dorf Mesochori vor TrĂŒmmern eines Hauses: Ein starkes Erdbeben hat Mittel- und Nordgriechenland erschĂŒttert.

Region Thessalien
Schweres Erdbeben in Griechenland
Menschen warten auf einem Sportplatz im Ort Mesochori in Zentral-Griechenland: Wegen möglicher Nachbeben sollen sie ihre HÀuser nicht betreten.


Pacaya ist einer von mehreren Vulkanen in der Gegend. Bei einem Ausbruch des nahe gelegenen Feuervulkans (VolcĂĄn de Fuego) im Juni 2018 kamen rund 200 Menschen ums Leben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
38-JĂ€hriger stirbt an Stromschlag in ĂŒberflutetem Keller
Justiz & KriminalitÀt
KriminalfÀlle




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website