Sie sind hier: Home > Panorama >

Kyffhäuserkreis: Arbeiter in Fleischfabrik gerät in Maschine

Schwerer Unfall  

Arbeiter in Fleischfabrik gerät mit Hand in Maschine

08.03.2021, 14:54 Uhr | dpa

Kyffhäuserkreis: Arbeiter in Fleischfabrik gerät in Maschine. Ein Rettungshubschrauber brachte den 56 Jahre alten Mann in eine Klinik (Archivbild). (Quelle: imago images)

Ein Rettungshubschrauber brachte den 56 Jahre alten Mann in eine Klinik (Archivbild). (Quelle: imago images)

In einer Fleischfabrik in Thüringen ist ein Mitarbeiter mit seiner Hand in eine Maschine geraten. Der Mann wurde dabei so schwer verletzt, dass ihn ein Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik bringen musste.

Ein Mitarbeiter eines Geflügelfleischherstellers im Kyffhäuserkreis ist bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt worden. Der 56 Jahre alte Mann sei am Montagmorgen mit einer Hand in eine Arbeitsmaschine geraten und dann mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen worden, teilte die Polizei mit.

Nun untersuche das Amt für Arbeitsschutz, wie es zu dem Unfall in dem Betrieb in Holzengel, einem Ortsteil von Greußen, kommen konnte.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal