Sie sind hier: Home > Panorama >

"Long Covid" – Folgen: "Als wäre ich um 30 Jahre gealtert"

Immer mehr "Long Covid"-Fälle  

Verzweifelte Krankenschwester im Video: "Als wäre ich um 30 Jahre gealtert"

22.04.2021, 11:47 Uhr | t-online

 (Quelle: Euronews German)
Deutsche besiegt Corona – doch dann spürt sie es

Immer mehr junge Menschen leiden an den Langzeitfolgen von Covid-19. Die Symptome ähneln oft denen einer Demenz. Zwei Patientinnen berichten. (Quelle: Euronews German)

Unkonzentriert, depressiv verstimmt und kurzatmig: Das sind nur einige der Langzeitfolgen von Covid-19, die nun auch vermehrt junge Menschen treffen. Zwei Patientinnen berichten. (Quelle: Euronews German)


Immer mehr jüngere Menschen leiden an den Langzeitfolgen von Covid-19. Die Symptome sind gravierend. Zwei deutsche Patientinnen zeigen, wie sehr diese sie belasten und in ihrem Alltag einschränken.

Das Coronavirus macht den Menschen auch nach Infektion und Erkrankung schwer zu schaffen. Jeder zehnte Erkrankte leidet laut Schätzungen an Langzeitfolgen einer Coronavirus-Infektion. Patienten erkennen sich selbst teilweise nicht wieder. Nicht zu wissen, wann und ob der Körper wieder normal arbeiten wird, stürzt viele Long-Covid-Patienten noch dazu in depressive Verstimmungen. 

Welche Symptome dazugehören, inwiefern diese den Alltag einschränken und was dafür in speziellen Reha-Kliniken getan wird, zeigen und berichten Ärzte und Betroffene oben oder hier im Video.

Verwendete Quellen:
  • Videomaterial der Nachrichtenagentur Euronews 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal