Sie sind hier: Home > Panorama >

Vater und Sohn wollen Pool chloren und erzeugen chemische Reaktion

Gefährliche Verwechslung  

Vater und Sohn wollen Pool chloren und erzeugen Gas

10.06.2021, 11:52 Uhr | dpa

Vater und Sohn wollen Pool chloren und erzeugen chemische Reaktion. Swimmingpool: Beim Chloren eines Pools haben zwei Männer in Hessen versehentlich Schwefelsäure verwendet. (Quelle: imago images)

Swimmingpool: Beim Chloren eines Pools haben zwei Männer in Hessen versehentlich Schwefelsäure verwendet. (Quelle: imago images)

Eigentlich wollten sie nur ihren Pool chloren: Im hessischen Groß-Gerau haben zwei Männer mit Schwefelsäure eine chemische Reaktion ausgelöst. Die Feuerwehr hatte alle Hände voll zu tun. 

Ein 80-Jähriger und sein Sohn wollten ihren Pool chloren und haben dabei eine chemische Reaktion ausgelöst. Anstatt nur Chlor zu mischen, kippten die beiden in einem 200-Liter-Fass in ihrer Garage im hessischen Groß-Gerau aus Versehen Schwefelsäure mit Chlor und Wasser zusammen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Dabei entstand eine chemische Reaktion, bei der es auch zu einer Gasentwicklung kam.

Die beiden Männer atmeten das Gas ein, blieben aber unverletzt. Der Inhalt des Fasses wurde Polizeiangaben zufolge daraufhin von der Feuerwehr weiter verdünnt und nach Rücksprache mit dem Klärwerk in die Kanalisation gepumpt. Zuvor hatte "Hessenschau.de" darüber berichtet.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal