• Home
  • Panorama
  • Busungl├╝ck auf dem Weg zu den Niagara-F├Ąllen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextCorona-Inzidenz steigt erneutSymbolbild f├╝r einen Text"Kegelbr├╝der": Richter f├╝hlt sich "verh├Âhnt"Symbolbild f├╝r einen TextBiden verliert wichtige MitarbeiterinSymbolbild f├╝r einen TextReisechaos: Scholz kritisiert Flugh├ĄfenSymbolbild f├╝r einen TextFrau bei Politikertreffen get├ÂtetSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star ├╝berfuhr Sohn mit Rasenm├ĄherSymbolbild f├╝r einen TextUkraine fahndet nach AbgeordnetemSymbolbild f├╝r ein VideoWirbel um Bikini-Clip von US-SenatorinSymbolbild f├╝r einen TextZugt├╝r schlie├čt ÔÇô Mann f├Ąhrt auf Puffer mitSymbolbild f├╝r einen TextSpears gr├╝├čt oben ohne aus FlitterwochenSymbolbild f├╝r einen TextAnsturm auf Johnny Depp in HessenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Star w├╝tet gegen Lindner-HochzeitSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Busungl├╝ck auf dem Weg zu den Niagara-F├Ąllen

Von dpa
Aktualisiert am 15.08.2021Lesedauer: 1 Min.
Die Niagara-Wasserf├Ąlle sind ein beliebtes Touristenziel (Archivbild). Ein Reisebus verungl├╝ckte auf dem Weg dorthin.
Die Niagara-Wasserf├Ąlle sind ein beliebtes Touristenziel (Archivbild). Ein Reisebus verungl├╝ckte auf dem Weg dorthin. (Quelle: /imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Ausflug zu den Niagara-Wasserf├Ąllen endete f├╝r eine Gruppe Touristen vorzeitig: Der Reisebus ├╝berschlug sich, alle Passagiere und der Fahrer wurden dabei verletzt.

Bei einem Busungl├╝ck im US-Staat New York sind am Samstag Dutzende Menschen verletzt worden. Der Reisebus habe sich ├╝berschlagen, es habe Schwerverletzte gegeben, teilte die Polizei mit. Auf Twitter ver├Âffentliche die Beh├Ârde Fotos von dem Bus, der neben einer Schnellstra├če auf einer Seite zu liegen gekommen war. Alle 56 Passagiere und der Fahrer seien verletzt in Krankenh├Ąuser gebracht worden, hie├č es in einer Mitteilung.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir ben├Âtigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit k├Ânnen personenbezogene Daten an Drittplattformen ├╝bermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Der Unfall ereignete sich nahe der Ortschaft Brutus. Die Ursache werde noch untersucht. Nach Medienberichten war der Reisebus im US-Staat New York zu den Niagara-Wasserf├Ąllen an der Grenze zu Kanada unterwegs.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Experten offenbaren grobe Fehler bei Uvalde-Schulmassaker
Busungl├╝ckNew York
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website