Sie sind hier: Home > Panorama >

Lotto: 49 Millionen Euro aus dem Eurojackpot gehen nach Bayern

Lotto  

49 Millionen Euro aus dem Eurojackpot gehen nach Bayern

11.09.2021, 08:40 Uhr | dpa

Lotto: 49 Millionen Euro aus dem Eurojackpot gehen nach Bayern. Ein Mann füllt einen Eurojackpot-Lotterieschein aus.

Ein Mann füllt einen Eurojackpot-Lotterieschein aus. Symbolbild. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Der Eurojackpot wurde geknackt: Eine Spielerin oder ein Spieler aus Bayern hat rund 49 Millionen Euro gewonnen. Mit den Gewinnzahlen 2, 14, 18, 23 und 42 und den Eurozahlen 5 und 10 erzielte sie oder er bei der Ziehung am Freitag 49.327.084,70 Euro, wie Westlotto mitteilte.

Zwei einstellige Millionengewinne gingen in den Südwesten und Norden: Tipper in Baden-Württemberg und Schleswig-Holstein kamen auf jeweils 1.170.614,70 Euro. Die Chance, beim Eurojackpot die höchste Klasse zu knacken, liegt bei rund 1 zu 95 Millionen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: