Sie sind hier: Home > Panorama >

Monsterfang! Spanische Fischer fangen riesigen Mondfisch im Mittelmeer

Tonnenschweres Anglerglück  

Fischer fangen riesigen Mondfisch im Mittelmeer

16.10.2021, 13:27 Uhr | Reuters, Rahel Zahlmann

Spanische Fischer fangen riesigen Mondfisch im Mittelmeer

Diese Aufnahmen dokumentieren einen besonderen Fang: Im Mittelmeer ging Fischern ein riesiger Mondfisch ins Netz. Eine 1.000-Kilo-Waage konnte das Gewicht des Tieres nicht erfassen.

Stolzer Moment: Als die Fischer erkennen, was sie da gefangen haben, ziehen sie eine Meeresbiologin zu Rate. (Quelle: Reuters)


Diese Aufnahmen dokumentieren einen besonderen Fang: Im Mittelmeer ging Fischern ein riesiger Mondfisch ins Netz. Sogar eine 1.000-Kilo-Waage konnte das Gewicht des Tieres nicht erfassen.

Mondfische leben in Tiefen von bis zu 500 Metern. Sie ernähren sich von Quallen, Plankton und kleinen Fischen. Dass sie von Fischern gefangen werden, ist in Europa selten. Weil sie als gefährdet gelten, ist der Verzehr der Tiere, anders als in Asien, verboten. 

Wie groß und schwer der seltene Fisch wirklich ist und was die Fischer mit ihrem außergewöhnlichen Fang machten, erfahren Sie hier oder oben im Video.

Verwendete Quellen:
  • Video der Nachrichtenagentur Reuters

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: