Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanorama

"Katholische junge Gemeinde" berät über Gott mit Gendersternchen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

WM live: Uruguay erhöht gegen Ghana
Symbolbild für einen TextDeutscher überfährt Italien-RadprofiSymbolbild für einen TextSanna Marin: Sind von den USA abhängigSymbolbild für einen TextWM: TV-Schmach für DFB-ElfSymbolbild für einen TextSchauspieler tot auf Straße gefundenSymbolbild für einen TextGasspeicherstand geht leicht zurückSymbolbild für ein VideoPutin scherzt über Beziehung zu JapanSymbolbild für einen TextDas ist der neue ID.3 von VWSymbolbild für einen TextBei Gala: Promi-Tochter entzücktSymbolbild für einen TextFritzbox erhält großes Firmware-UpdateSymbolbild für einen TextPflegerin findet tote Seniorin – Mord?Symbolbild für einen Watson TeaserKatar-Behörden machen Fans ProblemeSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Katholischer Jugendverband berät über Gott mit Gendersternchen

Von t-online, Kgl

25.10.2021Lesedauer: 1 Min.
Das Deckenfresko "Verehrung von Gott" in der Dreifaltigkeitskirche Kappl: Die "Katholische junge Gemeinde" möchte die Bezeichnung "Gott*" einführen.
Das Deckenfresko "Verehrung von Gott" in der Dreifaltigkeitskirche Kappl: Die "Katholische junge Gemeinde" möchte die Bezeichnung "Gott*" einführen. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das Gendern hält Einzug in immer mehr gesellschaftliche Bereiche. Nun befasst sich auch die "Katholische junge Gemeinde" mit dem Thema. Sie erwägt, den Begriff "Gott*" einzuführen.

Die Jugendorganisation "Katholische junge Gemeinde" (KjG) prüft, ob sie das Wort Gott in Zukunft nur noch mit Gendersternchen benutzt. Das geht aus einer Pressemitteilung des Verbandes hervor. Demnach sei die KjG "auf der Suche nach Gottesbezeichnungen, die mehr umfassen als die männlich weiße Vorstellung von Gott".

Die Erkenntnis, dass Gottesbilder vielfältig und die Art und Weise, wie von Gott gesprochen werde, auch das Menschenbild präge, sei zwar nicht neu. Jedoch brächten immer mehr Gläubige ihr Befremden über die Vorstellung eines patriarchalen, weißen Gottesbildes zum Ausdruck.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Gottesbegriff greift zu kurz

Ein Beschluss ist jedoch noch nicht gefallen. Zwar greife der traditionelle Gottesbegriff theologisch zu kurz und erschwere vielen Gläubigen den Zugang zu Gott, doch viele verbänden mit ihm auch religiöse Heimat. "Die Einführung von 'Gott*' wird daher innerhalb des Verbandes sensibel vorbereitet", heißt es in der Mitteilung.

Der KjG ist nach eigenen Angaben mit 80.000 Mitgliedern in 24 Diözesanverbänden der zweitgrößte katholische Jugendverband in Deutschland.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Katholische junge Gemeinde: "Beschlüsse Herbstbundesrat der Katholischen jungen Gemeinde (KjG)".
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Hier wird's frostig – in diesen Regionen fällt Schnee
  • Philip Friedrichs
Von Philip Friedrichs, Iliza Farukshina
  • Marc von Lüpke-Schwarz
Von Marc von Lüpke
Justiz & Kriminalität
Kriminalfälle




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website