Sie sind hier: Home > Panorama >

Busunfall in Schweden – mehrere Schwerverletzte

Kollision mit Abschleppwagen  

Mehrere Schwerverletzte bei Busunfall in Schweden

22.11.2021, 11:57 Uhr | dpa

Busunfall in Schweden – mehrere Schwerverletzte. Blaulicht (Symbolbild): Der Busfahrer wurde per Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht.  (Quelle: imago images/localpic)

Blaulicht (Symbolbild): Der Busfahrer wurde per Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht. (Quelle: localpic/imago images)

Ein Linienbus stieß nahe Stockholm mit einem Abschleppwagen zusammen: Viele Menschen wurden bei dem Unglück verletzt, der Busfahrer schwer. Die Straße vor Ort sei glatt gewesen. 

Rund 20 Menschen sind bei einem Verkehrsunfall in Schweden verletzt worden, mehrere davon schwer. Ein Linienbus sei in der Gemeinde Värmdö nahe Stockholm mit einem Abschleppwagen zusammengestoßen, teilte die Polizei am Montag mit. Der Busfahrer habe schwere Verletzungen erlitten und sei per Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht worden. 

Mehrere Passagiere seien zudem leichter zu Schaden gekommen. Später ergänzte die Polizei, dass insgesamt etwa 20 Personen bei dem Unfall verletzt worden seien, vier davon schwer. Demnach herrschte vor Ort Straßenglätte. Värmdö liegt gut 30 Kilometer östlich von Stockholm im bekannten Stockholmer Schärengarten.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: