• Home
  • Politik
  • Corona-Krise
  • Pandemie: Menschen waren an Weihnachten mehr unterwegs


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextRussland stellt Gasvertr├Ąge infrageSymbolbild f├╝r einen TextHier leben die ungl├╝cklichsten MenschenSymbolbild f├╝r einen TextKondomhersteller ist pleiteSymbolbild f├╝r ein VideoBritische Rakete zerst├Ârt Russen-HelikopterSymbolbild f├╝r einen TextBoris Becker klagt gegen Oliver PocherSymbolbild f├╝r einen Text├ärger um Video mit VfB-Pr├ĄsidentenSymbolbild f├╝r einen TextKomiker Nick Nemeroff stirbt mit 32Symbolbild f├╝r ein VideoInsel bereitet sich auf Untergang vorSymbolbild f├╝r einen TextR├Ątsel um Fitness von Serena WilliamsSymbolbild f├╝r einen TextF├╝hrerschein auf dem Handy ÔÇô so geht'sSymbolbild f├╝r einen TextKind in Kanal: Ermittler ziehen FazitSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserSupermarkt: Warnung vor Abzock-MascheSymbolbild f├╝r einen TextDieses St├Ądteaufbauspiel wird Sie fesseln

Menschen waren an Weihnachten wieder mehr unterwegs

Von afp
Aktualisiert am 07.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Eine volle Innenstadt (Symbolbild): 2021 waren Menschen an Heiligabend mehr unterwegs als vor der Pandemie.
Eine volle Innenstadt (Symbolbild): 2021 waren Menschen an Heiligabend mehr unterwegs als vor der Pandemie. (Quelle: Philipp von Ditfurth/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Menschen in Deutschland sind an Heiligabend mehr unterwegs gewesen als vor der Pandemie. Auch die Innenst├Ądte waren voller. Die Mobilit├Ąt in der Silvesternacht lag jedoch unter dem Vorkrisenniveau.

Trotz hoher Infektionszahlen und Warnungen vor der Ausbreitung der Omikron-Variante waren die Menschen in Deutschland am vergangenen Heiligabend und am Silvestertag mehr unterwegs als im Jahr 2019 vor der Corona-Krise. Die Mobilit├Ąt lag an beiden Tagen zudem deutlich ├╝ber dem Niveau des Jahres 2020. Dies geht aus einer am Freitag in Wiesbaden ver├Âffentlichten Sonderauswertung des Statistischen Bundesamts hervor.

An den Weihnachtsfeiertagen und zwischen den Jahren waren die Deutschen hingegen deutlich weniger unterwegs. An Heiligabend lag die bundesweite Mobilit├Ąt demnach um zwei Prozent h├Âher als am 24. Dezember des Vorkrisenjahres 2019. Zum Vergleich: An Heiligabend 2020 war die Mobilit├Ąt gegen├╝ber 2019 um 14 Prozent geringer.

Weniger Bewegungen in der Silvesternacht

Zu Silvester lag die Mobilit├Ąt zumindest tags├╝ber ebenfalls um sechs Prozent ├╝ber dem Vorkrisenniveau, w├Ąhrend sie an Silvester 2020 noch 16 Prozent unter dem Wert von 2019 gelegen hatte. In der Silvesternacht selbst ÔÇô zwischen 22.00 und 06.00 Uhr am Neujahrsmorgen ÔÇô gab es gegen├╝ber 2019 und 2020 allerdings 23 Prozent weniger Bewegungen, wie aus Mobilfunkdaten hervorgeht.

Im gesamten Dezember und auch an den Weihnachtsfeiertagen des vergangenen Jahres waren die Menschen insgesamt weniger in Bewegung als in der pandemiefreien Weihnachtszeit 2019. Im Dezember 2021 lag die bundesweite Mobilit├Ąt drei Prozent unter dem Wert von 2019. Weniger Mobilit├Ąt gab es auch an den Weihnachtsfeiertagen und zwischen den Jahren. So wurden zwischen dem 23. und 31. Dezember 13 Prozent weniger Bewegungen registriert als 2019.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
J├╝rgen Gosch macht sein Edelrestaurant auf Sylt wieder dicht
J├╝rgen Gosch ist Inhaber der gleichnamen Fischkette Gosch. F├╝r sein Edelrestaurant hingegen lief es nicht so gut.


Menschen gingen h├Ąufiger in die Innenst├Ądte

Zugleich legten die Menschen l├Ąngere Strecken zur├╝ck als noch im Vorjahr. So wurden zwischen dem 23. und 31. Dezember 2021 lediglich elf Prozent weniger Bewegungen auf Distanzen zwischen f├╝nf und 30 Kilometern sowie zehn Prozent weniger Mobilit├Ąt ab 30 Kilometern registriert als 2019.

Auch an den Adventssamstagen zog es Passanten im vergangenen Jahr deutlich h├Ąufiger in die Innenst├Ądte als im Jahr davor. An den vier Samstagen lag die Zahl der Besucher in ausgew├Ąhlten Einkaufsstra├čen in Berlin, Hamburg, K├Âln und M├╝nchen tags├╝ber zwar durchschnittlich um 37 Prozent unter dem Niveau von 2019.

Im ersten Pandemiewinter war der Innenstadtbummel an den Adventssamstagen allerdings um durchschnittlich 62 Prozent eingebrochen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
DeutschlandSilvesterWeihnachtenWiesbaden
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website