Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Drei Surfer durch Monsterwellen verletzt

Von Nilofar Eschborn

Aktualisiert am 09.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Aufnahmen Ende 2021: Gigantische Wellenberge haben sich bei perfekten Bedingungen vor der KĂŒste des Fischerorts NazarĂ© aufgetĂŒrmt. (Quelle: Reuters)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sie wollten einen neuen Rekord aufstellen, aber landeten im Krankenhaus: Die Riesenwellen im portugiesischen Nazaré sind drei erfahrenen Surfern zum VerhÀngnis geworden.

Die KĂŒste vor der Stadt NazarĂ© in Portugal ist fĂŒr ihre Riesenwellen bekannt und daher ein beliebter Anlaufpunkt fĂŒr Surfer. Wie das portugiesische Nachrichtenmedium "CentroTV" berichtete, fand am Samstag dort freies Surfen statt.

So haben die Surfer ohne Konkurrenzdruck die Möglichkeit, ihr Können auf ĂŒber 20 Meter hohen Wellen zu beweisen. Allerdings wurde der Wellenritt drei Surfern dieses mal zum VerhĂ€ngnis.

Bekannter US-Surfer bricht sich Arm

Einer von ihnen sei der US-Sportler C. J. Macias, Schwager des ebenfalls bekannten Surfers Garrett McNamara. Nach Angaben von "CentroTV" brach sich C.J. Macias infolge eines Sturzes den Arm und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Auch der Franzose Pierre Rollet sei ins Krankenhaus gekommen, nachdem er von einem Jetski ĂŒberfahren worden sei. Die Französin Justine Dupont sei hingegen nach einem Sturz in die NĂ€he der Felsen geraten, konnte aber gerettet werden.

Weitere Artikel

Brasilianischer Urlaubsort
Video: Felswand begrÀbt Touristenboote unter sich
Ein Touristenboot fÀhrt entlang der Schlucht am Furnas-See in Brasilien (Archivbild): Einer der Felsen hat sich am Samstag gelöst.

UnglĂŒck in argentinisch-chilenischem Grenzgebiet
Lawine in Patagonien – Deutscher stirbt, Österreicherin verletzt
Lago Argentino in Patagonien: Ein deutscher Bergsteiger ist in dem argentinisch-chilenischen Grenzgebiet tödlich verunglĂŒckt

Fluss in Paraguay
Bericht: Vier Schwimmer mit Piranha-Bissen tot aufgefunden
Ein Piranha (Symbolbild): Die Fische sind offenbar fĂŒr den Tod mehrerer Schwimmer in Paraguay verantwortlich.


Jedes Jahr reisen unzĂ€hlige Surfer wegen der Riesenwellen nach NazarĂ© und Umgebung, besonders zwischen November und Februar. Mehr ĂŒber den Ort und die Wellen dort erfahren Sie hier oder oben im Video.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Angreifer erschießt 19 Kinder an Grundschule in Texas
  • Annika Leister
Von Annika Leister
Portugal
Justiz & KriminalitÀt




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website