• Home
  • Panorama
  • Umfrage: "Sendung mit der Maus" auch als Briefmarke ein Erfolg


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSeil gerissen: Junge Kletterin stirbtSymbolbild für ein VideoScholz ermahnt Journalisten Symbolbild für einen TextBäckereigroßhändler planen FusionSymbolbild für einen Text"Kleiner Nick"-Schöpfer Sempé ist totSymbolbild für einen TextKölner Europapokal-Gegner steht festSymbolbild für einen TextNBA vergibt Rückennummer 6 nicht mehrSymbolbild für ein VideoProtz in Katar: Die WM-Stadien von innenSymbolbild für einen TextTommy Lee sorgt mit Penisbild für WirbelSymbolbild für einen TextPSG droht DFB-Duo wohl mit DegradierungSymbolbild für einen TextFrau vergewaltigt – Polizei zeigt BildSymbolbild für einen TextNach Mord: 20 Männer attackieren PolizeiSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Drama erntet heftige KritikSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

"Sendung mit der Maus" auch als Briefmarke ein Erfolg

Von dpa
17.02.2022Lesedauer: 1 Min.
Die "Sendung mit der Maus" ist auch als Marke beliebt.
Die "Sendung mit der Maus" ist auch als Marke beliebt. (Quelle: I. Schmitt-Menzell/WDR mediagroup GmbH/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bonn (dpa) - Briefmarken mit Kindermotiven sind bei den Menschen in Deutschland auch weiterhin besonders beliebt. Bei einer Umfrage der Deutschen Post mit mehr als 32.000 Teilnehmern wurde das Postwertzeichen zur "Sendung mit der Maus" zur schönsten Briefmarke des Jahres 2021 gewählt.

Auf den zweiten Platz schafften es die Comic-Figuren "Bibi & Tina". Rang drei belegte die Briefmarke mit dem Foto eines jungen Feldhamsters.

Zur Auswahl standen alle 52 Briefmarken, die im vergangenen Jahr neu herausgegeben worden waren. Historische Motive schafften es nicht auf das "Treppchen". Die Briefmarke "Sophie Scholl" zum Gedenken an den 100. Geburtstag der jungen Widerstandskämpferin gegen den Nationalsozialismus landete bei der Umfrage aber immerhin auf Rang 5.

Für die Briefmarken der Post kann jeder Bürger Themen für ein Motiv vorschlagen. Die Themen werden dann von einem Programmbeirat festgelegt, in einem nächsten Schritt entscheidet ein Kunstbeirat über die Motive. Beide Gremien sind mit Politikern, Vertretern des Bundesfinanzministeriums und der Post sowie Philatelisten besetzt. Im Kunstbeirat sitzen zudem noch Grafik-Professoren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Fluss vergiftet – Warum die Fische in der Oder sterben
Deutsche PostDeutschlandUmfrage
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website