• Home
  • Panorama
  • Unfall: Schulbus in Trier verungl├╝ckt - mehrere Verletzte


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSteuerfreie Einmalzahlung geplant?Symbolbild f├╝r einen TextMehrere Raketenangriffe auf Kiew gemeldetSymbolbild f├╝r einen TextAir Force One landet in M├╝nchenSymbolbild f├╝r ein VideoSo luxuri├Âs wohnen die G7-StaatschefsSymbolbild f├╝r einen TextFrankreich: Regierungschefin bleibtSymbolbild f├╝r einen TextRonaldo-Berater heizt Ger├╝chte anSymbolbild f├╝r einen TextIntensivmediziner warnt vor Engp├ĄssenSymbolbild f├╝r einen TextKletterer st├╝rzen im Karwendel zu TodeSymbolbild f├╝r einen TextZahl rechter Gef├Ąhrder nimmt zuSymbolbild f├╝r einen TextDarum l├Ąuft heute kein "Fernsehgarten"Symbolbild f├╝r einen TextScholz fehlt auf S├Âders G7-FotoSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRB Leipzig stellt Fu├čball vor Zerrei├čprobeSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Schulbus in Trier verungl├╝ckt - mehrere Verletzte

Von dpa
Aktualisiert am 30.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Bei dem Unfall wurden der Busfahrer und mehrere Sch├╝ler verletzt.
Bei dem Unfall wurden der Busfahrer und mehrere Sch├╝ler verletzt. (Quelle: Harald Tittel/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Trier (dpa) - Bei einem Unfall mit einem Schulbus sind am Mittwochmorgen in der Trierer Innenstadt der Busfahrer sowie mehrere Kinder und Jugendliche verletzt worden.

Elf Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler sowie der Busfahrer seien mit Krankenwagen in die beiden Trierer Kliniken gebracht worden, sagte ein Sprecher der Stadtverwaltung. Es habe sich um Verletzungen wie Gehirnersch├╝tterungen, Prellungen und Platzwunden gehandelt. Zun├Ąchst war von 14 Sch├╝lern im Krankenhaus berichtet worden.

23 weitere Businsassen wurden in eine nahe Halle gebracht und dort ├Ąrztlich betreut, auch Psychologen waren vor Ort. Einige dieser Kinder und Jugendlichen litten laut Sprecherangaben unter Prellungen und Sch├╝rfwunden. Die Eltern holten ihre Kinder dort ab, die Stadt hatte f├╝r sie ein Infotelefon eingerichtet.

Der Bus war im Berufsverkehr beim Rechtsabbiegen von der Kaiser-Wilhelm-Br├╝cke auf das Martinsufer aus bislang unbekannten Gr├╝nden von der Fahrspur abgekommen und gegen einen Baum auf einem Gr├╝nstreifen in der Stra├čenmitte gefahren, wie es von der Polizei hie├č. Zur Rekonstruktion des Unfalls habe die Staatsanwaltschaft einen Sachverst├Ąndigen beauftragt.

Rund 120 Rettungskr├Ąfte waren laut Feuerwehr vor Ort. Das Martinsufer wurde bis in die Mittagsstunden gesperrt, es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Um Eltern und Kinder vor Schaulustigen zu sch├╝tzen, war nach Angaben der Feuerwehr auch die Toni-Chorus-Halle abgesperrt worden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Zwei Kletterer st├╝rzen im Karwendel zu Tode
  • Arno W├Âlk
Von Hannes Moln├ír, Arno W├Âlk
TrierUnfall
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website