• Home
  • Panorama
  • UnglĂŒck in Brandenburg: Zwei MĂ€nner ersticken in Brunnenschacht


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextItalienischer MultimilliardĂ€r ist totSymbolbild fĂŒr einen TextMacrons mit spontanem BergspaziergangSymbolbild fĂŒr einen TextZu Guttenberg nimmt RTL-Job anSymbolbild fĂŒr einen TextBericht: USA liefern RaketenabwehrsystemSymbolbild fĂŒr einen TextCathy Hummels befeuert GerĂŒchteSymbolbild fĂŒr einen TextManchester United will Bayern-Star Symbolbild fĂŒr einen TextSo viele Kirchenaustritte wie nie zuvorSymbolbild fĂŒr einen TextMercedes: Ende fĂŒr beliebtes ModellSymbolbild fĂŒr einen TextThorsten Legat verliert HodenSymbolbild fĂŒr ein VideoKaribikinsel droht zu verschwindenSymbolbild fĂŒr einen TextNeukölln: Wieder MassenschlĂ€gerei in FreibadSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserMario GĂłmez verrĂ€t Details zu neuem JobSymbolbild fĂŒr einen TextJetzt testen: Was fĂŒr ein Herrscher sind Sie?

Zwei MĂ€nner ersticken in Brunnenschacht

Von dpa
Aktualisiert am 21.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Blaulicht der Polizei: In Brandenburg sind zwei MĂ€nner bei einem Arbeitseinsatz erstickt.
Blaulicht der Polizei: In Brandenburg sind zwei MĂ€nner bei einem Arbeitseinsatz erstickt. (Quelle: dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Brandenburg ist es bei einem Arbeitseinsatz von zwei MĂ€nnern zu einem UnglĂŒck gekommen: Beide sind in einem Schacht erstickt. RettungskrĂ€fte konnten sie nicht mehr reanimieren.

Zwei MĂ€nner sind bei einem Arbeitsunfall in einem Brunnenschacht im brandenburgischen Fichtenhöhe (MĂ€rkisch-Oderland) erstickt. Das teilte ein Sprecher der Polizei mit. Ein 36-JĂ€hriger hatte am Freitagnachmittag Arbeiten in einem Schacht von ĂŒber 20 Metern Tiefe durchgefĂŒhrt. Aufgrund des Sauerstoffmangels in der Tiefe wurde er offenbar zunĂ€chst ohnmĂ€chtig.

Der andere Mann im Alter von 47 Jahren kletterte laut Polizei hinterher, um ihm zu helfen. Die verstÀndigten RettungskrÀfte bargen die MÀnner aus dem Schacht, konnten sie jedoch nicht mehr reanimieren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Das Blut lief die Straße hinunter"
Von Lisa Becke, Nilofar Eschborn
Polizei
Justiz & KriminalitÀt




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website