• Home
  • Panorama
  • Wetter in Deutschland: Temperaturen am Wochenende überraschen nach Tief


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchauspielerin stirbt nach UnfallSymbolbild für einen TextFlugzeuge kollidieren – zwei ToteSymbolbild für einen TextErfolg für Joe Biden in US-KongressSymbolbild für einen TextSpielabbruch in der Regionalliga-WestSymbolbild für einen TextEx-Bayern-Star darf doch spielenSymbolbild für ein VideoKreml-Truppe zeigt miserable AusstattungSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für einen TextNeuer Tabellenführer in der 2. LigaSymbolbild für einen TextSchicksalsschlag für Claudia EffenbergSymbolbild für einen TextMann stirbt während Fahrt auf AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Schauspielerin teilt Oben-ohne-FotoSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Wetter am Wochenende überrascht nach Unwettertief

  • Sophie Loelke
  • Arno Wölk
  • Nicolas Lindken
Von S. Loelke, A. Wölk, N. Lindken

30.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Wetter: Nach einem ungemütlichen Freitag setzt sich am Wochenende die Sonne durch. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach dem Durchzug einer Gewitterfront steigen die Temperaturen wieder an. Die Vorhersage zeigt einen deutlichen Trend.

Manche Regionen Deutschlands lechzten in den vergangenen Wochen nach Regen. Am Freitag sorgt eine Gewitterfront für den langersehnten Niederschlag – und mit dem geht auch eine deutliche Veränderung auf dem Thermometer einher.

  • Unwetter Gilt für Ihre Region eine Warnung?
  • Temperaturen: Wie warm oder kalt wird es bei Ihnen?
  • Es besteht Lebensgefahr: Das sollten Sie bei Unwetter nicht tun

Wie sehr Ihre Region von den Unwettern betroffen sein wird und ob das Wochenende wieder ruhiger wird, sehen Sie hier oder oben im Video.

Die Animationen in den t-online-Wettervideos werden über eine Kooperation mit dem Team der Meteocentrale bereitgestellt. Darin zeigen wir Niederschlags-Wolken-Filme, um zu zeigen, wo sich entsprechende Niederschläge und Gewitter entladen bzw. wo Wolken über das Land ziehen. Regen, Starkregen und Schnee stellen wir separat dar. Außerdem geben Isobarenfilme Aufschluss über das Hoch- und Tief-Geschehen in Deutschland und Europa. Ein Strömungsfilm stellt die Temperatur dar: je wärmer und mehr ins orange, desto heißer ist es; je dunkler und im Blauton, desto kälter wird es. Die Temperatur wird dabei am Boden oder in 1,5 Kilometer Höhe gemessen und entsprechend animiert. Nicht zuletzt bilden wir Wind und dessen Intensität mit Strömungslinien ab.

Die Meteocentrale liefert neben den Animationen alle aktuellen Wetterdaten bis hin zu lokalen Wettervorhersagen. Der europäische Wetterdienst MeteoGroup gehört zum amerikanischen Unternehmen DTN. Data Transmission Network (DTN) stellt unter anderem Dienste für die Analyse von Wetterinformationen in Echtzeit bereit.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Autor Salman Rushdie bei Lesung in den Hals gestochen
DeutschlandUnwetter
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website