Sie sind hier: Home > Panorama > Justiz >

NSU-Prozess: Antrag von Ralf Wohlleben sorgt für Eklat

Experte soll "Volkstod" belegen  

Wohlleben-Antrag sorgt für Eklat im NSU-Prozess

26.01.2017, 06:45 Uhr | dpa

NSU-Prozess: Antrag von Ralf Wohlleben sorgt für Eklat. Der Rechtsanwalt von Ralf Wohlleben, Olaf Klemke, hat im NSU-Prozess für einen Eklat gesorgt. (Quelle: dpa)

Der Rechtsanwalt von Ralf Wohlleben, Olaf Klemke, hat im NSU-Prozess für einen Eklat gesorgt. (Quelle: dpa)

Ein Antrag der Verteidigung des mutmaßlichen Terrorhelfers Ralf Wohlleben hat für einen Eklat im NSU-Prozess gesorgt. Ein Experte soll den angeblich drohenden "Volkstod" der Deutschen belegen.

13 Nebenkläger verließen während des Vortrags vor dem Oberlandesgericht München aus Protest den Saal. Rechtsanwalt Mehmet Daimagüler warf Wohllebens Verteidiger Olaf Klemke anschließend vor, "Nazi-Jargon" zu verwenden.

Klemke hatte beantragt, einen Fachmann für "Demografie" als Zeugen zu laden und belegen zu lassen, dass den Deutschen angesichts "massenhaften Zuzugs Nichtdeutscher" der "Volkstod" drohe.

"Zutiefst menschenverachtendes Denken"

Daimagüler sagte, darin werde das "rassistische, zutiefst menschenverachtende Denken sehr deutlich". Genau das habe zu den Morden des "Nationalsozialistischen Untergrunds" geführt.

In dem Prozess ist Beate Zschäpe wegen Mittäterschaft an der NSU-Mordserie angeklagt. Ihre mutmaßlichen Komplizen Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt sollen die unmittelbaren Täter gewesen sein. Das Motiv für fast alle Taten war laut Bundesanwaltschaft Rassenhass.

Wohlleben soll Mordwaffe organisiert haben

Mundlos und Böhnhardt sollen sich im November 2011 nach einem missglückten Banküberfall das Leben genommen haben. Der Mitangeklagte Wohlleben soll die Mordwaffe vom Typ "Ceska" organisiert haben.  

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Anziehend weiblich - die neuen Kleider der Saison
bei BAUR
Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe