• Home
  • Panorama
  • Ungl├╝cke
  • Vulkaninsel Krakatau explodiert: Ein Donnerhall ersch├╝ttert den Erdball


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextUrlaubsflieger von Kampfjets abgefangenSymbolbild f├╝r ein VideoLuxus-Wolkenkratzer brennt in MoskauSymbolbild f├╝r einen TextBaustart bei erstem LNG-TerminalSymbolbild f├╝r einen TextVermieter dreht zeitweise Warmwasser abSymbolbild f├╝r einen TextPassagierjet fliegt mit Loch im RumpfSymbolbild f├╝r einen TextBekannter Pralinenhersteller ist pleiteSymbolbild f├╝r ein VideoRekordkulisse feiert deutschen TrainerSymbolbild f├╝r ein VideoZoff um italienische Str├ĄndeSymbolbild f├╝r einen TextUlla Kock am Brink hat abgenommenSymbolbild f├╝r einen TextCarmen Geiss wurde beraubtSymbolbild f├╝r einen TextSparkasse warnt vor BetrugsanrufenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserSarah Engels bangt um ihren EhemannSymbolbild f├╝r einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

Ein Donnerhall ersch├╝ttert den Erdball

dpa, von Christiane Oelrich

Aktualisiert am 21.08.2013Lesedauer: 3 Min.
Das Kind der Vulkaninsel Krakatau
Anak Krakatau, das Kind der untergegangenen Vulkaninsel: So nennen sie Indonesier den neuen Berg, der an gleicher Stelle aus dem Meer gestiegen ist (Quelle: /dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Er war auf einem Drittel des Erdballs zu h├Âren war: der Donnerhall einer der gewaltigsten Explosionen der Menschheitsgeschichte, der die Welt vor 130 Jahren ersch├╝ttert hat. Es war Untergang der Vulkaninsel Krakatau.

Ein niederl├Ąndischer Ingenieur ist der letzte, der vor einem der folgenschwersten Naturereignisse der Menschheitsgeschichte einen Fu├č auf die Vulkaninsel Krakatau gesetzt hat. H.J.G Ferzenaar nimmt den seit Monaten feuerspeienden Vulkan im August 1883 unter die Lupe: "Messungen sind noch zu gef├Ąhrlich, zumindest w├╝rde ich nicht gerne die Verantwortung daf├╝r ├╝bernehmen, einen Landvermesser herzuschicken", notiert er, wie Ian Thornton in seinem Krakatau-Buch dokumentiert. Wie wahr. Kurz darauf, am 27. August, explodiert die Insel und kracht ins Meer.


NACHRICHTEN DES TAGES

Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
+3

Eine Serie ohrenbet├Ąubender Eruptionen ist mehr als 4000 Kilometer weiter in Australien und auf der Insel Rodrigues bei Mauritius zu h├Âren. Die bis zu 800 Meter hohe Formation aus drei Vulkanen - sie hei├čen Rakata, Danan und Perbuwatan - zerbricht und kracht ins Meer. Wassermassen str├Âmen in die geleerten Magmakammern. Tsunami mit 40 Meter hohen Wellen sind die Folge. Hei├čer Ascheregen geht noch 400 Kilometer weiter nieder.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Die Lage in Deutschland ist ein Skandal
Obdachloser in D├╝sseldorf: Immer mehr Menschen leben in Armut.


Mehr als 150 D├Ârfer werden an den K├╝sten der Inseln Sumatra und Java zerst├Ârt, 40.000 Menschen sterben. Die Detonation, berechnen Experten sp├Ąter, war mindestens 10.000-mal so stark wie die Atombombe von Hiroshima.

"Mitternacht zur Mittagszeit"

Der erste Offizier des US-Dreimasters "W.H.Besse" erlebt das Spektakel keine 100 Kilometer nord├Âstlich von Krakatau auf seinem Schiff: "Es war Mitternacht zur Mittagszeit, mit der B├ setzte ein starker Ascheregen ein, die Luft war so stickig, dass man kaum atmen konnte", notierte er damals. "F├╝rchterliches Get├Âse vom Vulkan her, der Himmel voller Lichtblitze ... das Heulen des Windes, der durch die Takelage fuhr, war eines der schauerlichsten Erlebnisse, das man sich vorstellen kann ... alle glaubten, die letzten Tage der Erde seien gekommen."

Eine riesige Wolke aus Vulkanasche rast in der oberen Atmosph├Ąre um den Erdball. Durch die ungew├Âhnliche Lichtbrechung werden weltweit spektakul├Ąre Sonnenunterg├Ąnge gemeldet. In New York r├╝ckt die Feuerwehr aus, weil Anwohner am westlichen Horizont Feuer vermuten. Edvard Munch soll die Natureindr├╝cke im Hintergrund zu seinem ber├╝hmten Gem├Ąlde "Der Schrei" verarbeitet haben.

Weil die Staubpartikel das Sonnenlicht ins All zur├╝ckreflektieren, wird es merklich k├╝hler auf der Erde. Und erstmals wird eine Katastrophe zum globalen Medienereignis: Nur wenige Jahre zuvor waren die ersten Tiefseekabel zur Kommunikation in den Weltmeeren verlegt worden. Die Nachricht von dieser Naturkatastrophe verbreitet sich in ungekannter Schnelligkeit.

Es war einmal ein Lehmkrug

Nach der Mythologie entstand der Vulkan Krakatau, weil K├Ânig Rakata einst seine S├Âhne auseinanderbringen wollte. Die Inseln Sumatra und Java waren noch eins, und Rakatas S├Âhne befehligten rivalisierende K├Ânigreiche. Rakata nahm einen Lehmkrug und sch├╝ttete Wasser entlang der Grenze. So entstand die teils nur 30 Kilometer breite Meeresstra├če zwischen Sumatra und Java. Den Krug lie├č Rakata nach der Legende zur├╝ck - daraus entstand der Vulkan.

Die naturwissenschaftliche Erkl├Ąrung ist n├╝chterner: Indonesien liegt am so genannten Feuerring, der wie ein Kreis den gesamten Pazifischen Ozean umfasst. Dort entladen sich Spannungen in den Erdplatten oft durch Erdbeben oder Vulkanausbr├╝che.

Gut 40 Jahre nach der Explosion erhebt sich an gleicher Stelle ein neuer Vulkan aus dem Meer. Anak Krakatau ("Kind von Krakatau") ist heute 305 Meter hoch und w├Ąchst jedes Jahr. "Er ist seit 2011 mehr als 100-mal ausgebrochen", sagt der Chef des Vulkaninstituts, Surono, der wie viele Indonesier nur einen Namen hat. "Das ist gut, so kann sich keine Spannung ansammeln." Reiseb├╝ros bieten heute Touren auf den Anak Krakatau an - f├╝r Mutige mit ├ťbernachtung im Zelt.

Andi Suardi, der die Krakatau-Wachstation auf Sumatra leitet, sieht aber keine Gefahr: "Krakatau hat 200 Jahre Energie gesammelt, ehe er explodiert ist - wir sind noch mehr als 100 Jahre sicher." Von der alten Insel ist ein St├╝ck des Vulkans Rakata ├╝brig, mit einem fast 800 Meter hohen Kliff - ein Schnorchelparadies.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand
AustralienMauritiusTsunami
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website