Sie sind hier: Home > Panorama > Unglücke >

Seebeben auf Kreta

Stärke 5,3  

Seebeben erschüttert Mittelmeerinsel Kreta

16.07.2017, 09:15 Uhr | Alexia Angelopoulou, dpa

Seebeben auf Kreta. Seebeben erschüttert Mittelmeerinsel Kreta (Quelle: dpa/tmn/Tobias Schormann)

Seebeben erschüttert Mittelmeerinsel Kreta (Quelle: Tobias Schormann/dpa/tmn)

Mitten in der Urlaubszeit wurde die Mittelmeerinsel Kreta von einem Seebeben erschüttert. Von Schäden oder Verletzten ist bislang nichts bekannt.

Ein Seebeben der Stärke 5,3 auf der Richterskala hat am späten Samstagabend die Mittelmeerinsel Kreta erschüttert. Das Zentrum lag nur wenige Kilometer südöstlich der Küste der Insel.

Zeugen berichteten von einem lauten Brummen gegen 23.30 Uhr (Ortszeit), bevor sekundenlang die Erde wackelte. Über Schäden war bis zum Sonntagmorgen nichts bekannt. In der Nacht verzeichnete das Seismologische Zentrum Europa-Mittelmeer etliche Nachbeben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal