Sie sind hier: Home > Panorama > Unglücke >

Hitzewelle in Indien und Pakistan: Hunderte Tote und Kranke

Bis zu 50 Grad in Pakistan und Indien  

Hitzewelle quält und tötet Menschen

14.06.2019, 14:31 Uhr | dpa

Hitzewelle in Indien und Pakistan: Hunderte Tote und Kranke. Ein indischer Arbeiter spritzt sich Wasser ins Gesicht: Seit Tagen ist es in Indien und Pakistan deutlich heißer als 40 Grad Celsius. (Quelle: dpa/Rajesh Kumar Singh/AP)

Ein indischer Arbeiter spritzt sich Wasser ins Gesicht: Seit Tagen ist es in Indien und Pakistan deutlich heißer als 40 Grad Celsius. (Quelle: Rajesh Kumar Singh/AP/dpa)

In Indien und Pakistan hat es bis zu 50 Grad: Hunderte Menschen liegen im Krankenhaus. Viele sind auch gestorben. Es kam zu Messerstechereien um Wasser.

Pakistan und Indien macht eine Hitzewelle schwer zu schaffen. In Karachi, der Hauptstadt der südpakistanischen Provinz Sindh, seien mehrere Hundert Menschen wegen Verdachts auf Hitzeschlag in Krankenhäuser gebracht worden, sagte Behördenvertreter Nasir Durrani am Freitag. In der gesamten Provinz Sindh hätten die Behörden Dutzende Notfallzentren errichtet und den Menschen geraten, sich nicht der Sonne auszusetzen, sagte Durrani.

Aktuell werden in der Region Temperaturen von bis zu 45 Grad Celsius gemessen. Meteorologen zufolge fühle sich die Temperatur aufgrund heißer Winde allerdings wie 50 Grad Celsius an. Prognosen zufolge sollte die Hitzewelle mindestens bis Samstag andauern.

Das benachbarte Indien stöhnt seit mittlerweile zwei Wochen unter einer Hitzewelle mit Temperaturen zwischen 40 und 50 Grad Celsius. Am Dienstag wurden in der Hauptstadt Neu Delhi 48 Grad gemessen und in Churu, einer kleinen Stadt im Bundesstaat Rajasthan, gar 51 Grad.

Tiger in Dörfern und Messerstechereien

Laut vorläufigen Zahlen der Nationalen Katastrophenschutzbehörde sind in diesem Jahr bereits mindestens 36 Menschen in Indien aufgrund von Hitze ums Leben gekommen. Lokale Medien berichteten von über 100 Toten. Die "Deutsche Wellle" berichtete kürzlich, an Wassertanks sei es zu Auseinandersetzungen und Messerstechereien gekommen. Mehrere Menschen seien dabei getötet worden.

Die Hitze sei so enorm, berichtete die "Deutsche Welle" unter Berufung auf lokale Medien, dass Affen an Hitzeschlägen gestorben und Tiger auf der Suche nach Wasser in die Dörfer gekommen seien.
 

 
Vor allem in Zentralindien soll die Hitze noch mindestens fünf Tage andauern.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
HUAWEI Mate20 Pro für 9,95 € im Tarif MagentaMobil M
zur Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 250 Visiten- karten schon ab 11,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal