Sie sind hier: Home > Panorama > Unglücke >

Tirol: Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol

Erneutes Unglück  

Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol

31.12.2019, 17:33 Uhr | AFP, dpa, ds

Tirol: Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol. Der Arlberg in Tirol (Symbolfoto): Ob es noch weitere Verschüttete gibt, war zunächst noch unklar. (Quelle: imago images)

Der Arlberg in Tirol (Symbolfoto): Ob es noch weitere Verschüttete gibt, war zunächst noch unklar. (Quelle: imago images)

Wieder ein Lawinenunglück in Tirol: Ein Mensch wurde von Schneemassen begraben. Rettungsdienste konnten ihn bergen – doch die Reanimation scheiterte.   

Bei dem Lawinenabgang in Tirol in Österreich ist ein Mann aus Deutschland gestorben. Der 58-Jährige wurde im freien Gelände von einem Schneebrett erfasst und mehrere Hundert Meter mitgerissen, teilte die Polizei mit. Der Mann sei mit seiner Frau und den zwei Söhnen auf einer Skitour unterwegs gewesen.

Die Lawine ging gegen 13.30 Uhr im Verwallgebirge bei St. Anton am Arlberg ab. Der Mann wurde von den Schneemassen verschüttet und konnte anschließend freigeschaufelt werden. Helfer versuchten noch, den Mann zu reanimieren. Letztlich starb der 58-Jährige aber. Woher aus Deutschland er kam, wurde vorerst nicht bekannt.

Am Samstag waren bereits eine 35-jährige Frau, deren siebenjährige Tochter sowie ein weiteres Mädchen aus Deutschland bei einem Lawinenabgang auf einer Skipiste im Südtiroler Schnalstal gestorben. Ermittelt wird nun, wie es zu der Tragödie kam und was das Schneebrett ausgelöst hat. Die Staatsanwaltschaft beauftragte einen Lawinenexperten, um den Hergang zu rekonstruieren.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen dpa, AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal