• Home
  • Panorama
  • Ungl├╝cke
  • USA: Schneesturm an Ostk├╝ste bringt Impfkampagne in Gefahr


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextGro├če ├ťberraschung in WimbledonSymbolbild f├╝r einen Text├ľsterreicherin stirbt nach HaiangriffSymbolbild f├╝r einen TextIsrael schie├čt drei Hisbollah-Drohnen abSymbolbild f├╝r einen TextSchiff zerbricht: 27 Seeleute vermisstSymbolbild f├╝r einen TextRegierung r├Ąt zu NotstromaggregatenSymbolbild f├╝r einen TextBundesligist schl├Ągt auf Transfermarkt zuSymbolbild f├╝r einen TextPolit-Prominenz bei Adels-TrauerfeierSymbolbild f├╝r einen TextZehn Millionen Euro beim Lotto am SamstagSymbolbild f├╝r einen TextMassenschl├Ągerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild f├╝r einen TextReiten: Olympiasiegerin disqualifiziertSymbolbild f├╝r einen TextSchauspieler Joe Turkel ist totSymbolbild f├╝r einen TextHorror-Crash nach VerfolgungsfahrtSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserZigaretten knapp: Diese Marken betroffen

Schneesturm sorgt f├╝r Chaos an US-Ostk├╝ste

Von afp
Aktualisiert am 17.12.2020Lesedauer: 2 Min.
Winterwetter in den USA: In Towson (US-Staat Maryland) stehen Fahrzeuge w├Ąhrend eines Schneesturms im Stau.
Winterwetter in den USA: In Towson (US-Staat Maryland) stehen Fahrzeuge w├Ąhrend eines Schneesturms im Stau. (Quelle: Julio Cortez/ap-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die US-Ostk├╝ste erlebt derzeit heftige Schneef├Ąlle. Fl├╝ge mussten gestrichen werden, vor Stromausf├Ąllen wurde gewarnt. Kommt nun auch die gerade erst angelaufene Impfkampagne in Probleme?

Wenige Tage nach Beginn der Corona-Impfkampagne in den USA hat ein schwerer Schneesturm die US-Ostk├╝ste getroffen. Gro├čst├Ądte wie New York, Boston und Philadelphia lagen am Donnerstag unter einer dicken Schneedecke, eine Woche vor Weihnachten wurden hunderte Fl├╝ge gestrichen. Am Flughafen von Baltimore kam ein Passagierflugzeug bei der Landung leicht von der vereisten Piste ab, verletzt wurde aber niemand. Medienberichten zufolge kam es in der Region zu mehreren t├Âdlichen Autounf├Ąllen.

Dem US-Wetterdienst zufolge fielen in den Bundesstaaten New York und Pennsylvania seit den fr├╝hen Morgenstunden mehr als f├╝nf Zentimeter Schnee pro Stunde. F├╝r New York sagten die Experten den heftigsten Schneefall seit vier Jahren vorher. Sie warnten zudem vor massiven Verkehrsbehinderungen und Stromausf├Ąllen in mehreren Ostk├╝stenstaaten. Die Beh├Ârden in Massachusetts' Hauptstadt Boston verh├Ąngten vorsorglich den Notstand.

Warnungen vor schlechtem Wetter waren f├╝r die gesamte Ostk├╝ste von Maine bis South Carolina ausgesprochen worden. In der Region leben rund 60 Millionen Menschen.

Auswirkungen auf Impfkampagne bef├╝rchtet

An mehreren Orten wurden Corona-Testzentren vor├╝bergehend geschlossen. Das schlechte Wetter k├Ânnte auch die seit Montag laufende Impfkampagne in den betroffenen Bundesstaaten gef├Ąhrden. Die Beh├Ârden von New York und Pennsylvania sowie die Lieferdienste FedEx und UPS erkl├Ąrten jedoch, vorsorglich Ma├čnahmen getroffen zu haben, um Lieferunterbrechungen zu verhindern.

F├╝r Gastronomen in New York war der Schneesturm eine schlechte Nachricht: Sie mussten ihre Au├čenterrassen schlie├čen, auf die sie in der Corona-Pandemie setzen. Viele Menschen genossen den Schnee aber auch: Menschen gingen in Kost├╝men auf die Stra├če oder lieferten sich Schneeballschlachten am Times Square.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Starkes Erdbeben im Iran t├Âtet mehrere Menschen
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand
New YorkPennsylvaniaSchneesturmStromausfallUSAWeihnachten
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website