• Home
  • Panorama
  • Ungl├╝cke
  • Mexiko: Erdbeben im Zentrum sorgt f├╝r gro├če Panik


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextOlympische Kernsportart vor dem AusSymbolbild f├╝r einen TextPolizist bei Drogeneinsatz schwer verletztSymbolbild f├╝r einen TextGiffey f├Ąllt auf falschen Klitschko reinSymbolbild f├╝r einen TextAuto rast durch H├╝tte mit FeierndenSymbolbild f├╝r ein VideoRiesige Wasserhose rast auf Urlaubsort zuSymbolbild f├╝r einen TextPolizist schie├čt 25-J├Ąhrigem in den BauchSymbolbild f├╝r ein VideoSchweigh├Âfer spricht ├╝ber seine BeziehungSymbolbild f├╝r einen TextTouristin: "Grausame" Behandlung auf MaltaSymbolbild f├╝r einen TextTiefe Einblicke beim FilmpreisSymbolbild f├╝r einen TextNiederl├Ąndische Royals in SommerlooksSymbolbild f├╝r einen TextBetrunkene aus Flugzeug geworfenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserDFB-Spielerin offen ├╝ber KrebserkrankungSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Erdbeben im Zentrum Mexikos sorgt f├╝r gro├če Panik

Von afp
20.03.2021Lesedauer: 1 Min.
Menschen nach dem Erdbeben in Mexiko: Es war kaum zu sp├╝ren, aber der Alarm sorgte f├╝r viel Unruhe.
Menschen nach dem Erdbeben in Mexiko: Es war kaum zu sp├╝ren, aber der Alarm sorgte f├╝r viel Unruhe. (Quelle: Carlos Jasso/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im Zentrum Mexikos hat die Erde gebebt. Der Alarm versetzte zahlreiche Bewohner in Aufruhr. In einem Touristenort flohen die Menschen aus den Hotels.

Das Zentrum Mexikos ist von einem Erdbeben der St├Ąrke 5,7 ersch├╝ttert worden. Das Beben habe sich in einer Tiefe von 19 Kilometern ereignet, teilte der nationale Erdbebendienst am Samstag mit. Das Epizentrum lag demnach 59 Kilometer s├╝d├Âstlich von San Marcos im Bundesstaat Guerrero. Durch das Beben wurde in Mexiko-Stadt das Alarmsystem ausgel├Âst, woraufhin zahlreiche Menschen in Panik auf die Stra├čen st├╝rmten.

Zu sp├╝ren war das Erdbeben in der Hauptstadt letztlich kaum. Berichte ├╝ber Verletzte oder gro├če Sachsch├Ąden in Mexiko-Stadt gab es trotz der Panik zun├Ąchst nicht. In dem n├Ąher am Epizentrum gelegenen Ferienort Acapulco war der Erdsto├č st├Ąrker zu sp├╝ren, Touristen flohen dort aus ihren Hotels.

"Es hat uns ├╝berrumpelt"

"Es hat uns ├╝berrumpelt. Wir sind in Panik ausgebrochen und dachten, wir m├╝ssen (das Hotel) sofort verlassen, aber wir konnten nicht hinaus, weil eine meiner T├Âchter gerade ein Bad genommen hat", sagte die Touristin Virginia Hern├índez.

Mexiko wird regelm├Ą├čig von Erdbeben ersch├╝ttert, vor allem entlang der Pazifikk├╝ste. Bei einem schweren Erdbeben der St├Ąrke 7,1 im Jahr 2017 in Mexiko-Stadt wurden 370 Menschen get├Âtet und tausende weitere verletzt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Flutheld nur noch durch Polizei zu stoppen?
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand
ErdbebenMexiko
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website